1886 bis 2011 – Eine Erfolgsgeschichte

Jubiläen, besonders die mit einer Zahl über 100, sind immer ein besonderer Anlass, die Vergangenheit Revue passieren zu lassen: so blickt der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) auf eine bewegte und erfolgreiche Vergangenheit zurück.

Gegründet am 8. August 1886 in Berlin von 31 Vertretern aus 9 Vereinen, gewann der Verband und mit ihm der Schwimmsport in Deutschland, stetig an Bedeutung. Was seinerzeit mit Begriffen wie »Altherrenschwimmen« und ersten Wettkämpfen im »Reigenschwimmen mit Kunstschwimmübungen« begann, hat sich seitdem nicht nur weiterentwickelt und professionalisiert sondern vor allem auch auf hohem Niveau leistungssportlich etabliert, was die Athletinnen und Athleten des DSV zuletzt 2010 mit ihrer Rückkehr an Europas Spitze unter Beweis stellen konnten.

Eine Erfolgsgeschichte, auf die wir außerordentlich stolz sind und deren Fortsetzung wir uns für die vor uns liegenden Jahre auf die Fahnen geschrieben haben.

Unsere Partner

Vereinsfinder