Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Dopingprävention

 

Über unsere Jugend

Infos zur dsv-jugend? Anklicken!

Unsere dsv-jugend, die Jugend-organisation des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), verantwortet zahlreiche wichtige Themenbereiche, die unter anderem dazu beitragen die Zukunft deutscher Schwimmsport-vereine zu sichern.

» dsv-jugend

 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

IOC legt größtes Sparprogramm der Olympiageschichte auf

Bis zu einer Milliarde US-Dollar
08.02.2018 Kategorie: Verband

Dr. Thomas Bach (Foto: Picture Alliance)

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat ein neues Programm zur Reduzierung der Kosten für die Austragung von Olympischen Spielen veröffentlicht.

Bis zu einer Milliarde US-Dollar bei Sommerspielen und bis zu 500 Mio. US-Dollar bei Winterspielen – das IOC hat das größte Sparprogramm der olympischen Geschichte aufgelegt. Der Beschluss der IOC-Session Dienstag (6.2.) wird nach einer Mitteilung des IOC zu einer vollkommen neuen Herangehensweise an die Organisation Olympischer Spiele führen. Es sei die „Neue Norm“, sagte IOC-Präsident Thomas Bach (siehe auch » IOC News und » Infografik). In über 100 Bereichen sind Einsparpotenziale identifiziert worden. "Das sind die größten Einsparungen in der Geschichte der Olympischen Spiele", so Bach. Es handele sich um ein "grundlegendes Umdenken in der Organisation". Betroffen sei der gesamte Weg von der Kandidatur bis hin zum Vermächtnis der Spiele, meinte der IOC-Präsident.

Bereits im Oktober hatte das IOC den neuen Kandidatenprozess für die Olympischen Winterspiele 2026 vorgestellt. Er ist einfacher, preiswerter und partnerschaftlicher angelegt. Eine Kommission des IOC hatte sämtliche Punkte der Ausrichtung wie Unterkunft, Transport oder Technologie untersucht. "Wir haben geprüft, ob die richtigen Dienstleistungen und Produkte zur Verfügung gestellt werden, ob die Lieferzeiten optimal waren und wo wir zusätzliches Know-how zur Verfügung stellen können", sagte John Coates, Vorsitzender der IOC-Kommission. So habe beispielsweise ein Koordinierungsprozess zwischen den nationalen und regionalen Behörden sowie dem IOC und Tokio 2020 dazu geführt, den überarbeiteten Haushalt für die Sommerspiele in zwei Jahren um 2,2 Milliarden US-Dollar (1,79 Milliarden Euro) zu reduzieren.

 

(DOSB/SID)

 

Unsere Partner

 
Premium Poolpartner
 
Poolpartner
 
Veranstaltungspartner
 
Kooperationspartner
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände