Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Dopingprävention

 

Über unsere Jugend

Infos zur dsv-jugend? Anklicken!

Unsere dsv-jugend, die Jugend-organisation des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), verantwortet zahlreiche wichtige Themenbereiche, die unter anderem dazu beitragen die Zukunft deutscher Schwimmsport-vereine zu sichern.

» dsv-jugend

 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

DSV-Team startet am Dienstag gegen Vize-Weltmeister Ungarn

Wasserball-Weltcup in Berlin
07.09.2018 Kategorie: Verband, Wasserball

© Jo Kleindl

Kassel, 06. September 2018. Die Deutsche Wasserball-Nationalmannschaft startet am kommenden Dienstag, 11. September (20:30 Uhr), mit einem Kracher in den FINA Water Polo World Cup 2018 in Berlin (11. bis 16. September), bei dem es für die Teams bereits um Tickets für die Weltmeisterschaften 2019 im südkoreanischen Gwangju geht.

Gegner im ersten Gruppenspiel im Europasportpark (SSE) in Berlin ist kein Geringerer als Vize-Weltmeister Ungarn. „Natürlich ist Ungarn in diesem Spiel der Favorit und wir der Außenseiter. Bei der EM in Barcelona haben wir uns gegen den Vize-Weltmeister ein 4:4 erkämpft – das sollte uns motivieren“, so Bundestrainer Hagen Stamm. „Die Ungarn werden nicht mit dem gleichen Team auftreten wie in Barcelona, sondern mit einer verjüngten, aber brandgefährlichen Truppe. Das Potenzial an sehr guten jungen Spielern ist in Ungarn riesig.“

Mit einem Auftaktsieg vor den heimischen Fans gegen Ungarn könnte das DSV-Team dem „Traum“ von Stamm, „Gruppenerster zu werden“, einen großen Schritt näher kommen. „Realistisch ist aber der zweite oder dritte Platz in unserer Gruppe“. Die weiteren deutschen Gruppengegner sind der WM-Zehnte Japan (12. September, 20:30) und der WM-Siebte Australien (13. September, 20:30).

Für die Teams geht es in Berlin aber nicht nur um den Sieg, sondern auch um die begehrten Tickets für die Weltmeisterschaften 2019 im südkoreanischen Gwangju. Insgesamt werden vier Plätze für die Welttitelkämpfe ausgespielt. Der besondere Turniermodus sorgt dafür, dass das deutsche Team an allen sechs Tagen im Einsatz sein wird. In der Gruppe B spielen Olympiasieger Serbien, Weltmeister Kroatien sowie die USA und Südafrika.

Wer dabei sein und einen Wasserball-Event der Extraklasse erleben will, der sollte sich schnell seine Tickets sichern. Bereits ab 5 Personen gibt es attraktive Gruppenrabatte. Mehr zum Thema Tickets sehen Sie hier.

 

Unsere Partner

 
Premium Poolpartner
 
Poolpartner
 
Veranstaltungspartner
 
Kooperationspartner
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände