Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Dopingprävention

 

Über unsere Jugend

Infos zur dsv-jugend? Anklicken!

Unsere dsv-jugend, die Jugend-organisation des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), verantwortet zahlreiche wichtige Themenbereiche, die unter anderem dazu beitragen die Zukunft deutscher Schwimmsport-vereine zu sichern.

» dsv-jugend

 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

DM SMK – Tag 3

Abschlusstag in Dortmund
16.06.2019 Kategorie: Verband

Der heutige Abschlusstag der DM SMK war sportlich geprägt durch die Disziplin-Finals, die über die 200m Lagen Strecke ausgetragen wurden. Gesetzt wurden die Läufe des Tages nach den Disziplin-Zwischenwertungen des Vortages, so dass es spannende Rennen zu beobachten gab. Entsprechend gut war die Stimmung in der Halle – Trainingskameraden, Trainer, Betreuer sowie eine Vielzahl von Familienangehörigen feuerten die im Wasser befindlichen Sportler bei ihrem letzten Start an.

Da wundert es nicht, dass die Sportlerinnen und Sportler erneut schnelle Zeiten ins Wasser brachten. So zum Beispiel Yara-Fay Riefstahl aus Chemnitz, die ihre 200m Lagen in 02:39,07 Min. absolvierte und dafür 498 Punkte erhielt. Oder auch Mira Cichon von der SG Bergheim, die in der Rücken-Disziplin mit 02:42,38 Min. die Schnellste über die 200m Lagen war. Ähnlich schnell mit 02:44,01 Min. (454 Punkte) war auch Hannah Schneider vom Hofheimer SC die Tagesbeste bei den Brustschwimmerinnen. Bei den Kraulerinnen war Fiona Anabel Kuphal vom Mainzer Schwimmverein 01 erwartungsgemäß mit 02:36,48 Min. (Punkte) vorne. Sie erzielte über die drei Kraul-Strecken sowie über die 200m Lagen mit jeweils deutlich über 500 Punkten auch die herausragenden Einzelleistungen des gesamten Wettkampfes bei den Mädchen. 

Auch die Jungen begannen ihren Abschlusswettkampf über die 200m Lagen in der Schmetterling-Disziplin. Dort erzielte nach einem spannenden Rennen und mit wenigen Zehnteln Vorsprung Leo Leverkus von der SGR Karlsruhe mit 02:36,21 Min. (388 Punkte) die Tagesbestleistung. Bei den Rücken-Schwimmern lag ebenfalls ganz knapp David Cicero vom VfL Sindelfingen mit einer Zeit von 02:39,34 (366 Punkte) vor allen anderen Sportlern. In der Teil-Disziplin Brust holte sich Hugo Engelien aus Eisenhüttenstadt den letzten ersten Platz des Tages – er war mit 02:38,19 Min. (374 Punkte) der Beste. Bei den Kraul-Schwimmern gab es dann noch einmal ein sehr deutliches Abschlussergebnis über die 200m Lagen. Jesper Ulleseit aus Flensburg war hier mit einer Zeit von 02:40,04 Min. (361 Punkte) die Nummer 1 im Protokoll. 

Am Ende des Wettkampfes gab es folgende Disziplin-Meisterinnen und –Meister:

Schmetterling (w)         Yara-Fay Riefstahl        SC Chemnitz von 1892             2306 Punkte

Rücken (w)                  Lena Schirmer              SSG Saar Max Ritter                2718 Punkte

Brust (w)                      Hannah Schneider        Hofheimer SC                          2531 Punkte     

Kraul (w)                      Fiona Anabel Kuphal    Mainzer Schwimmverein 01      2644 Punkte

 

Schmetterling (m)         Leo Ilias Baumann        SSG Saar Max Ritter                1795 Punkte

Rücken (m)                  Mitja Bauer                  Bremer SC                               2169 Punkte

Brust (m)                      Hugo Engelien             BSG Stahl Eisenhüttenstadt /    2114 Punkte

                                                                       Steelmasters

Kraul (m)                      Jesper Ulleseit             TSB Flensburg v. 1865             1783 Punkte

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern und Platzierten für Ihre Leistungen. 

Der Bundestrainer Nachwuchs / Sichtung, Carsten Gooßes, zeigte sich abschließend sehr erfreut über die teilweise deutlichen Verbesserungen der geschwommenen Zeiten zu den Meldezeiten. Verbunden mit der sehr guten Stimmung bei den einzelnen Mannschaften zieht er ein positives der Veranstaltung. In 2020 werden die DM SMK erneut als eigenständige Deutsche Meisterschaft für die 11-jährigen ausgetragen, dann für den Jahrgang 2009.