Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Dopingprävention

 

Über unsere Jugend

Infos zur dsv-jugend? Anklicken!

Unsere dsv-jugend, die Jugend-organisation des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), verantwortet zahlreiche wichtige Themenbereiche, die unter anderem dazu beitragen die Zukunft deutscher Schwimmsport-vereine zu sichern.

» dsv-jugend

 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Patrick Hausding springt ins Finale

WM2019 Gwangju
12.07.2019 Kategorie: Verband, Synchronschwimmen, Wasserspringen

Foto: Jo Kleindl

Die diesjährigen Schwimmweltmeisterschaften haben heute begonnen. Neben der klassischen „Schwimm-Hauptstadt“ Gwangju – hier fanden soeben die Eröffnungszeremonien statt – richten sich die Blicke in den nächsten Tagen auch auf das am Meer gelegene Yeosu. Hier starten die Freiwasserschwimmer. Heute aber waren zuerst die Springer und die Synchronschwimmerinnen dran.
 
Während Tina Punzel im Wettbewerb vom 1-Meter-Brett nicht an den Start ging, sprang Nationalmannschaftskollegin Lena Hentschel mit der Wertung von 214,1 Punkten auf Platz 21. Hoffnungsträger Patrick Hausding zeigte sich gleich von Beginn an von seiner Verletzung gut erholt und sprang mit 357,2 Punkten als 9. ins Finale. Bevor er aber dort am Sonntag versucht, seine Form zu bestätigen und vielleicht noch den einen oder anderen Platz nach vorne zu springen, geht er morgen noch mit seinem Kollegen Lars Rüdiger im Synchronspringen vom 3-Meter-Brett auf den Turm. Im selben 1-Meter-Wettbewerb belegte der zweite deutsche Vertreter Frithjof Seidel mit 277,8 Punkten Platz 34.
 
Auch im Synchronschwimmen sind die deutschen Farben bei der WM vertreten, hier musste heute Marlene gleich zwei Mal ran. Im Einzel startete sie in den Vorkampf des Technical Solo und belegte hier mit 78,4601 Punkten Platz 14. Im Duett stand ebenso der technische Vorkampf auf dem Programm, hier belegte sie gemeinsam mit Daniela Reinhardt mit 79,8807 Punkten Platz 20.

Die Bilanz des ersten Tages: Einen Finalplatz gesichert und ansonsten alle Aktiven im Rahmen der Erwartungen.

ERGEBNISSE WM2019, 12.07.2019

SparteNameDiziplinWertung/
Zeit
Platz Sonstiges
SynchroBojer, MarleneSynchro Solo Technical
(prelim)
78,4601  14
SpringenHausding, Patrick1m Springboard (m)357,29Final-
qualifikation
Springen Hentschel, Lena1m Springboard (w)214,121
Springen   Seidel, Frithjof1m Springboard (m) 277,834
SynchroBojer, Marlene
Reinhardt, Daniela
Prelim Duet Technical    79,880720