Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Dopingprävention

 

Über unsere Jugend

Infos zur dsv-jugend? Anklicken!

Unsere dsv-jugend, die Jugend-organisation des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), verantwortet zahlreiche wichtige Themenbereiche, die unter anderem dazu beitragen die Zukunft deutscher Schwimmsport-vereine zu sichern.

» dsv-jugend

 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Bronze für Leonie Beck und Sören Meissner

ANOC World Beach Games
13.10.2019 Kategorie: Verband, Freiwasser

© Jo Kleindl

Bei den ANOC World Beach Games 2019 in Doha (Katar) konnten sich die deutschen Athleten gleich zwei Medaillen sichern. Sowohl Leonie Beck als auch Sören Meissner schwammen sich über die 5km-Strecke zu Bronze.

Gleich vier deutsche Athleten starteten am vorletzten Wettkampftag der ANOC World Beach Games (10.-14.10.2019) über die 5km-Strecke und kämpften jeweils um eine der insgesamt 350 Medaillen, die bei den Wettkämpfen der insgesamt 14 Sportarten aus dem Bereich Wasser-, Beach-, und Action-Sport vergeben werden.

Bei den Herren konnte sich Sören Meissner in 55:28 Minuten einen Platz auf dem Podium erkämpfen. Damit landete der Athlet des SV Würzburg nur knapp hinter dem erstplatzierten Marcello Guidi (ITA, 55:25) und dem zweitplatzierten Denis Adeev (RUS, 55:26). Auch Niclas Frach, der in diesem Sommer sein WM-Debüt feierte, startete über die 5km und erreichte nach 56:44 Minuten Platz 19.

Bei den Damen holte Leonie Beck in 59:53 Sekunden ebenfalls eine Bronze-Medaille für das deutsche Team. Die Goldmedaille ging an die Brasilianerin Ana De Jesus Soares (59:51) und Silber an die Chinesun Yawen Hou (59:52). Beck konnte bereits zur WM in Gwangju den dritten Platz über 5km sichern. Finnia Wunram, amtierende Vizeweltmeisterin über 25km, schwamm auf der 5km-Strecke in 1:01:14 auf Platz 15.

Bei den ANOC (Association of National Olympic Committees) haben alle 206 Nationalen Olympischem Komitees (NOCs) die Möglichkeit, Athleten für das internationale multi-sport Festival zu melden. Obwohl einige der Sportarten, wie auch Freiwasserschwimmen, ebenfalls Teil der Olympischen Spiele ist, so sind alle Wettkämpfe, die bei den ANOC World Beach Games ausgetragen werden, nicht-olympisch. Ziel der Organisatoren ist es, besonders jungen Athleten eine weitere Bühne zu geben und sie mit ihren Fans zu verbinden.