Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Dopingprävention

 

Über unsere Jugend

Infos zur dsv-jugend? Anklicken!

Unsere dsv-jugend, die Jugend-organisation des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), verantwortet zahlreiche wichtige Themenbereiche, die unter anderem dazu beitragen die Zukunft deutscher Schwimmsport-vereine zu sichern.

» dsv-jugend

 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Silber für Philip Heintz beim Weltcup in Doha

Schwimmen
08.11.2019 Kategorie: Verband, Schwimmen

©Jo Kleindl

Lagenschwimmer Philip Heintz hat es beim Finale des FINA Swimming World Cups in Doha (QAT) erneut auf das Podium geschafft. Nach seinem Erfolg über 200m Lagen am vorigen Wochenende in Kazan (RUS) wurde der Heidelberger am Persischen Golf diesmal in 2:00,15 Minuten Zweiter hinter dem Japaner Keita Sunama (1:59,28). Am Sonntag geht es dann zurück in die Heimat, wo bereits ab Donnerstag die Int. Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin anstehen.

Besondere Spannung herrscht vor dem letzten Wettkampftag am Samstag in der Gesamtwertung der Frauen. Die Australierin Cate Campbell behauptete durch ihren zweiten Platz über 50m Schmetterling hinter Jeannette Ottesen (DEN) am Freitag ihre Gesamtführung vor Katinka Hosszu, die Ungarin verkürzte allerdings durch einen Sieg über 400m Lagen (4:37,39) noch einmal den Rückstand um drei Punkte. Ob die „Iron Lady“ sich so den sechsten Gesamtsieg in Folge doch noch sichern kann, bleibt aber abzuwarten.

Bei den Männern ist Vladimir Morozov (RUS) die Titelverteidigung dagegen längst nicht mehr zu nehmen, der Russe gewann am Freitag erneut sein gewohntes Double aus 50m Rücken (24,75) und 100m Freistil (48,50).

Alle Ergebnisse des FINA Swimming World Cups finden Sie hier