Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Dopingprävention

 

Über unsere Jugend

Infos zur dsv-jugend? Anklicken!

Unsere dsv-jugend, die Jugend-organisation des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), verantwortet zahlreiche wichtige Themenbereiche, die unter anderem dazu beitragen die Zukunft deutscher Schwimmsport-vereine zu sichern.

» dsv-jugend

 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

DKM2019: Das Meldeergebnis ist online


11.11.2019 Kategorie: Verband, Schwimmen

© Jo Kleindl

Die Int. Deutschen Kurzbahnmeisterschaften Schwimmen in Berlin beweisen auch in einer Saison mit Olympischen Spielen eine große Anziehungskraft. Laut dem offiziellen Meldeergebnis des Deutschen Schwimm-Verbandes e.V. (DSV) gehen vom 14. - 17. November in der Schwimm- und Sprunghalle am Europasportpark 562 Athletinnen und Athleten an den Start und kommen dabei auf insgesamt 1.726 Einzel- und 175 Staffeleinsätze. Das ist ein gehöriger Zuwachs gegenüber den vergangenen beiden Jahren, als die DKM jeweils im Dezember zeitgleich mit internationalen Meisterschaften stattfanden. 

Doppel-Weltmeister Florian Wellbrock hat gleich für vier Einzelrennen gemeldet. Neben den 1500m Freistil, bei denen der Magdeburger Titelverteidiger ist, hat der amtierende Doppel-Weltmeister diesmal auch noch die 200m, 400m und 800m Freistil auf seinem Wettkampfplan. Genau das gleiche Programm hat übrigens auch Trainingsgruppen-Kollegin und WM-Zweite Sarah Köhler gewählt, die allerdings auch nach ihrem Umzug in die Elbestadt zu ihrem Freund 2018 weiterhin für die SG Frankfurt startet. Wellbrocks andere namhafte Magdeburger Kollegin, Franziska Hentke, will ihre Vorjahrestriumphe über 200m Schmetterling und 400m Lagen wiederholen, zudem sind für sie noch 100m Schmetterling und 1500m Freistil angesetzt. 

Apropos SG Frankfurt: Sarah Köhlers Team aus der Main-Metropole ist bei dieser DKM der Verein mit den meisten Startern (20), zusammen mit der SG Neukölln aus der Gastgeberstadt. Dahinter folgen die SG Essen (17), der SV Potsdam (16), die Wasserfreunde Spandau (15) sowie SG Bayer und SG Dortmund (je 14). 

„Wir werden einen hochklassigen Wettkampf erleben, in vielen Disziplinen sorgen Duelle zwischen gestandenen und talentierten jungen Athleten für besondere Spannung“, freut sich Teamcoach Hannes Vitense auf die Tage in der Hauptstadt. Die DKM bietet allen Startern übrigens auch die letzte Chance zur Normerfüllung für die Kurzbahn-Europameisterschaften in Glasgow (04. - 08. Dezember).

>> DKM Meldeergebnis download

>> DKM Starterliste der einzelnen Vereine

 


Weitere Informationen zur DKM unter schwimm-dm.de