Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Dopingprävention

 

Über unsere Jugend

Infos zur dsv-jugend? Anklicken!

Unsere dsv-jugend, die Jugend-organisation des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), verantwortet zahlreiche wichtige Themenbereiche, die unter anderem dazu beitragen die Zukunft deutscher Schwimmsport-vereine zu sichern.

» dsv-jugend

 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

DSV-Männer besiegen Rumänien in letzter Sekunde

Wasserball
09.03.2020 Kategorie: Verband, Wasserball

©LEB/deepbluemedia

Die Wasserballer des Deutschen Schwimm-Verbandes e.V. (DSV) sind mit einem Sieg in das Vier-Nationen-Turnier in Hamburg gestartet. Zum Auftakt besiegte die Mannschaft des Gastgebers Rumänien in der Bäderland Schwimmhalle Inselpark mit 10:9 (1:3, 3:2, 1:2, 5:2). Die Routiniers Marko Stamm und Julian Real warfen jeweils drei Tore für das DSV-Team, außerdem trafen Mateo Cuk, Lucas Gielen, Marin Restovic und Dennis Eidner.

Zwei Tage lang hatten die DSV-Männer vorm Turnierstart bereits mit den Rumänen trainiert, von der dortigen Überlegenheit war plötzlich nichts mehr zu sehen. Lange tat sich die Mannschaft von Bundestrainer Hagen Stamm schwer, lag sogar im dritten Viertel noch mit drei Toren zurück. Doch ein starker Endspurt sorgte noch für die Wende, Eidner traf dabei mit der Schlusssekunde zum Sieg.

Einen guten Auftritt zeigte zudem Torwart Kevin Götz, da die sonstige Nummer eins Moritz Schenkel direkt von einer Klausur aus Duisburg angereist war und noch eine Pause erhielt. Am Dienstag geht es mit dem Spiel gegen Georgien weiter (19:30 Uhr), am Mittwoch folgt noch die Partie gegen den EM-Dritten Montenegro. Das Vier-Nationen-Turnier ist der letzte Test vor der Olympia-Qualifikation in Rotterdam (22.-29. März).