Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Dopingprävention

 

Über unsere Jugend

Infos zur dsv-jugend? Anklicken!

Unsere dsv-jugend, die Jugend-organisation des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), verantwortet zahlreiche wichtige Themenbereiche, die unter anderem dazu beitragen die Zukunft deutscher Schwimmsport-vereine zu sichern.

» dsv-jugend

 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Olympia-Qualifikationen in Stockholm und Rotterdam abgesagt

Wegen Coronavirus
12.03.2020 Kategorie: Verband, Schwimmen, Wasserball

©Jo Kleindl

Der Weltverband FINA hat das Olympia-Qualifikationsturnier der Wasserball-Männer in Rotterdam aufgrund der weltweit folgenschweren Verbreitung des Coronavirus verschoben. Die vom 22. - 29. März geplante Veranstaltung soll nach der Entscheidung vom Donnerstag nun vom 31. Mai - 07. Juni stattfinden.
„Die Entscheidung für einen anderen Termin ist absolut nachvollziehbar, auch wenn wir nach der sehr guten Arbeit in der vierwöchigen Vorbereitung natürlich gern gespielt hätten. Der große Aufwand und die guten Leistungen beim Vier-Nationen-Turnier in Hamburg verpuffen so leider“, erklärte Bundestrainer Hagen Stamm: „Wir werden uns nun erst einmal mit den genauen Folgen dieser Entscheidung auseinandersetzen und uns dann entsprechend aufstellen.“ Unabhängig vom zusätzlichen finanziellen Aufwand entstehen auf jeden Fall auch Terminprobleme, da für diese Zeit eigentlich Finalspiele im nationalen Titelkampf und in der Champions League angesetzt waren.

Nach Bergen fällt nun auch Stockholm aus

Abgesagt wurden am Donnerstag vom Veranstalter auch die Stockholm Swim Open (03. - 06. April), nachdem am Dienstag bereits das Bergen Swim Festival (28. - 30. März) gestrichen worden war. Da so wichtige Qualifikationswettkämpfe für die Olympischen Spiele in Tokio (24. Juli - 09. August) entfallen, wird im Deutschen Schwimm-Verband e.V. (DSV) bereits an möglichen Ersatzlösungen gearbeitet.

 „Wir sind an einigen Stellen dabei, Nominierungskriterien anzupassen, weil wir schon definitiv absehen können, das dort die Qualifikationen nicht erreicht werden können“, erklärte zudem die Vorstandvorsitzende des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Veronika Rücker, vor dem Sportausschuss des Bundestages. Demnach soll es in betroffenen Sportarten gegebenenfalls also Modifikationen geben, damit die Athlet*innen möglichst nicht an den Beeinträchtigungen durch das Coronavirus leiden.