Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Dopingprävention

 

Über unsere Jugend

Infos zur dsv-jugend? Anklicken!

Unsere dsv-jugend, die Jugend-organisation des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), verantwortet zahlreiche wichtige Themenbereiche, die unter anderem dazu beitragen die Zukunft deutscher Schwimmsport-vereine zu sichern.

» dsv-jugend

 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Verbandstag 2018

Das Wahlprogramm des DSV-Präsidiums 2016 bestand aus den drei großen Themen: Eine neue Satzung, ein neues Finanzkonzept und ein neues Marketingkonzept.

Bereits in der swim&more (Editorial 1/2018) hat die Präsidentin, Gabi Dörries, einen Überblick über die damals aktuelle Situation zu den drei Projekten gegeben. Mit den von Gabi Dörries zur Verfügung gestellten Dokumenten und Präsentation ist es ihr Anliegen, für den bevorstehenden Verbandstag die nötige Transparenz für die angestrebten Vorhaben zu schaffen. Im Folgenden finden Sie alle aktuellen Informationen zur derzeitigen Situation kurz vor dem Verbandstag. 

DSV-Präsidentin, Gabi Dörries: Öffentliches Schreiben an die Vereine

Die neue Satzung: Ein notwendiger Schritt

Der finale Vorschlag zur neuen Satzung steht in dieser Rubrik zur Verfüfung. Er wurde in erster und zweiter Lesung bei Sitzungen des Ausschusses für Satzung und Rechtsfragen im Dezember 2017 und im April 2018 mit den Landesschwimmverbänden und den Fachsparten diskutiert und weiterentwickelt zu dem Werk, das jetzt am 8.12.2018 zur Abstimmung steht. Ziel der neuen Satzung ist eine Verschlankung der Gremien, eine Beschleunigung in Entscheidungsprozessen, eine eindeutige Aufgabenverteilung auf einzelne Gremien und eine Schaffung von mehr Flexibilität. Dies alles, um für die Zukunft gewappnet zu sein und in der nötigen Geschwindigkeit den Verband gemeinsam weiterentwickeln zu können.

- Download: Hauptantrag des Präsidiums
- Download: Entwurf der neuen Satzung

Anlagen zum Hauptantrag des Präsidiums: 

- Download: Gesamtübersicht zur neuen Satzung (vom 14.09.2018)
- Download: Vorstellung der Ideen für eine neue Satzung 
- Download: Vorstellung zweiter Satzungsentwurf
- Download: Zeitlicher Ablauf des Reformprozesses im DSV

- Download: Vorstellung Alternativen für Masters im Rahmen der neuen Satzung
- Download: Vorschläge für eine Struktur der Masters

Übersicht der Anträge durch das Präsidium: 

- Download: Antrag Beitrags- und Gebührenordnung (BuGo)
- Download: Beitrags- und Gebührenordnung (neue Fassung / Volltext)
- Download: Antrag §2, Absatz 2.4 inkl. Erläuterungen
- Download: Antrag §6, Absatz 1 inkl. Erläuterungen
- Download: Antrag §6, Absatz 4 inkl. Erläuterungen
- Download: Antrag §12, Absatz 5 inkl. Erläuterungen
- Download: Antrag §14, Absatz 3 inkl. Erläuterungen

 
Einleitung von Gabi Dörries, DSV-Präsidentin
Das Finanzkonzept: Mehr Stabilität für die Zukunft

Ziel des Konzeptes ist es, den DSV stabil zu finanzieren, damit er seine satzungsgemäßen Aufgaben in guter Qualität wahrnehmen kann. Dabei gilt die Leitlinie, dass die Einnahmen aus dem Sport (Lizenzgebühren und Sponsoreneinnahmen) dem Sport zur Verfügung stehen und die Verwaltung über die Beitragseinnahmen finanziert wird. Auf dieser Basis wurde in einer Hauptausschuss-Sitzung im August 2018 das Zahlenwerk des Jahres 2017, aufgeteilt auf eine komplett neue Kostenstellengliederung, vorgestellt. Ebenfalls präsentiert wurden die dringend benötigten zusätzlichen Mittel ab 2018 und die Projekte, die ab 2019 umgesetzt werden sollen. Alle Informationen hierzu finden Sie auf der Homepage des DSV in der Sonderrubrik Verbandstag 2018. Bei den Projekten im Sport wird neben der benötigten Personalbesetzung an einigen Stellen insbesondere darauf geachtet, dass wir als DSV eine Solidargemeinschaft sind und unser Verband sechs Sportarten vereint. Da nicht jede dieser Sportarten in gleicher Form mit öffentlichen Mitteln unterstützt wird, sehe ich es als die Pflicht einer Gemeinschaft an, hier für diejenigen einzuspringen, die eben nicht immer in der Sonne der Öffentlichkeit stehen. Auch diese jungen SportlerInnen sollten ohne eine unüberwindbare finanzielle Einstiegshürde ihrer Sportart nachkommen können.

Im Ergebnis hat die Analyse aller Zahlen ergeben, dass der DSV auf Basis der Lizenzerhöhung Ende 2017 in der Lage sein könnte, alle Sportprojekte umzusetzen, die in den verschiedenen Gremien für wichtig erachtet wurden. Eine Unterdeckung liegt im Bereich der Verwaltung vor. Dies ist dadurch entstanden, dass der Beitrag des DSV zuletzt in den 80er Jahren erhöht wurde. Bei ehrlicher Betrachtung wissen wir alle, dass seitdem die Preise und Gehälter enorm gestiegen und auch der Bedarf an Verwaltung durch vermehrte Vorschriften zugenommen hat. Im Ergebnis haben die Berechnungen ergeben, dass eine Beitragsanhebung von 60 ct pro Jahr, also 5 ct pro Monat, erforderlich ist, damit der DSV wieder auf stabilen finanziellen Füßen stehen kann.

Anlagen zu den Finanzen des DSVs: 

- Download: Übersicht Haushaltsjahr 2017
- Download: Übersicht Finanzbedarf 2019

- Download: Antrag des Präsidiums
- Download: Anlage Finanzertreff / 08.04.2018 in Kassel
- Download: Anlage Einführung Finanzen
- Download: Anlage Darstellung Haushaltsjahr 2017
- Download: Anlage Zusätzlicher Finanzbedarf in 2018
- Download: Anlage Zusätzlicher Finanzbedarf in 2019
- Download: Anlage Gesamtübersicht Finanzen


Einleitung von Gabi Dörries, DSV-Präsidentin

Das Marketingkonzept: Mehr Einfluss und frischer Wind in der Kommunikation


Im Bereich Marketing wurde im August 2018 eine Marketing- und Event GmbH gegründet, an der der DSV zu 50 Prozent beteiligt ist. Die GmbH wird durch Erschließung neuer Geschäftsfelder dazu beitragen, dass sich die Einnahmen des DSV erhöhen können. Der Sitz der Gesellschaft ist in Berlin, dem Ort, wo viele der DSV-Events stattfinden. Eine erste Feuerprobe hat die neu formierte Mannschaft mit der Ausrichtung des Weltcup Wasserball im September des Jahres bestanden. Die nächste folgt mit der DM Kurzbahn im Schwimmen.

//

Übersicht der Zusatzanträge zum Verbandstag zur Beschlussfassung

Im Folgenden sind alle im DSV eingegangenen Zusatzanträge zur Beschlussfassung für den Verbandstag am 08. Dezember 2018 in Bonn nach den jeweiligen Antragsstellern dargestellt. 

Es gilt zu berücksichtigen, dass die Zusatzanträge entsprechend der Übersendung an den DSV chronologisch zur Ansicht zur Verfügung gestellt werden. 

DSV-Präsidium:

- Download: Zusatzantrag Nr. 1
- Download: Zusatzantrag Nr. 2
- Download: Zusatzantrag Nr. 3

DSV-Jugendsekretariat: 

- Download: Zusatzantrag Nr. 1

DSV-Fachsparte Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport:

- Download: Zusatzantrag Nr. 1

DSV-Fachsparte Masters: 

- Download: Zusatzantrag Nr. 1

DSV-Fachsparte Synchronschwimmen: 

- Download: Zusatzantrag Nr. 1
- Download: Zusatzantrag Nr. 2
- Download: Zusatzantrag Nr. 3
- Download: Zusatzantrag Nr. 4
- Download: Zusatzantrag Nr. 5
- Download: Zusatzantrag Nr. 6

DSV-Fachsparte Wasserspringen: 

- Download: Zusatzantrag Nr. 1

Badischer Schwimm-Verband e.V.:

- Download: Zusatzantrag Nr. 1

Berliner Schwimm-Verband e.V.:

- Download: Zusatzantrag Nr. 1

Schwimm-Verband Nordrhein-Westfalen e.V.: 

- Download: Zusatzantrag Nr. 1
- Download: Zusatzantrag Nr. 2
- Download: Zusatzantrag Nr. 3
- Download: Zusatzantrag Nr. 4
- Download: Zusatzantrag Nr. 5
- Download: Zusatzantrag Nr. 6

Südwestdeutscher Schwimm-Verband e.V.: 

- Download: Zusatzantrag Nr. 1
- Download: Zusatzantrag Nr. 2
- Download: Zusatzantrag Nr. 3
- Download: Zusatzantrag Nr. 4
- Download: Zusatzantrag Nr. 5
- Download: Zusatzantrag Nr. 6
- Download: Zusatzantrag Nr. 7
- Download: Zusatzantrag Nr. 8
- Download: Zusatzantrag Nr. 9
- Download: Zusatzantrag Nr. 10
- Download: Zusatzantrag Nr. 11
- Download: Zusatzantrag Nr. 12
- Download: Zusatzantrag Nr. 13
- Download: Zusatzantrag Nr. 14
- Download: Zusatzantrag Nr. 15
- Download: Zusatzantrag Nr. 16
- Download: Zusatzantrag Nr. 17
- Download: Zusatzantrag Nr. 18
- Download: Zusatzantrag Nr. 19
- Download: Zusatzantrag Nr. 20
- Download: Zusatzantrag Nr. 21
- Download: Zusatzantrag Nr. 22
- Download: Zusatzantrag Nr. 23
- Download: Zusatzantrag Nr. 24
- Download: Zusatzantrag Nr. 25
- Download: Zusatzantrag Nr. 26
- Download: Zusatzantrag Nr. 27
- Download: Zusatzantrag Nr. 28
- Download: Zusatzantrag Nr. 29
- Download: Zusatzantrag Nr. 30
- Download: Zusatzantrag Nr. 31
- Download: Zusatzantrag Nr. 32
- Download: Zusatzantrag Nr. 33
- Download: Zusatzantrag Nr. 34
- Download: Zusatzantrag Nr. 35
- Download: Zusatzantrag Nr. 36
- Download: Zusatzantrag Nr. 37

 

 

Unsere Partner

 
Premium Poolpartner
 
Poolpartner
 
Veranstaltungspartner
 
Kooperationspartner
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände