Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

DSV nominiert Junioren Team

JWM Freiwasser 2016 in Hoorn (NL)
08.07.2016 Kategorie: Freiwasser, Verband

Der Deutsche Schwimm-Verband hat ein Junioren Freiwasser Team aufgestellt für die Unmittelbare Wettkampfvorbereitung (UWV) zu den Junioren Weltmeisterschaften im Freiwasserschwimmen, die vom 16. bis 18. Juli im niederländischen Hoorn ausgetragen werden. Insgesamt 13 deutsche Athleten (6 weiblich und 7 männlich) wurden nominiert.

Im JWM Team dabei sind Jeannette Spiwoks (SG Essen), Alina Jungklaus, Laura und Leonie Neumann, Lars Grundheber und Jan Laudam (alle SV Würzburg 05), Lotta Steinmann (SC Magdeburg), Lea Boy, Thore Bermel und Arti Krasniqi (alle Swim-Team Elmshorn), Moritz Bartels (SSG Saar Max Ritter), Paul Hentschel (SC Chemnitz), sowie Kristoffer Schweder (SG Storman Barsbüttel). Betreut wird das Team von DSV Nachwuchstrainerin Beate Ludewig (Berlin) und die Vereinstrainer Jörg Freyher (Elmshorn) und Lukas Wojt (Würzburg).

Das DSV-Team ist eine gute Mischung aus bereits erfahrenen jungen Open Water Athleten und auch frischen Gesichtern. So kann Thore Bermel, Teilnehmer an den Europaspielen 2015 in Baku und Vize-Europameister (7,5 km) sowie Staffel-Europameister der Junioren in Tenero 2015, seinen jüngeren Kollegen Jan Laudam und Kristoffer Schweder sicher ein paar Tipps geben. Aber auch die Jüngeren schwimmen bei den Deutschen Freiwassermeisterschaften schon seit drei Jahren vorn mit.

Übrigens ist das junge Team nicht komplett auf Open Water festgelegt. Alle sind auch mit Medaillen dekorierte Beckenschwimmer. Die Nominierungskriterien beinhalten unter anderem eine Pflichtzeit über 1500 Meter im Becken, die sich gewaschen hat. Wer die nicht meistert, kann auch als Deutscher Jahrgangsmeister im Freiwasserschwimmen sich nicht für die JWM qualifizieren. Grund ist, dass die Geschwindigkeiten im Open Water in den letzten Jahren immer höher geworden sind.

Für die JWM 2016 im Freiwasserschwimmen konnten sich die Jahrgänge 1997 bis 2002 qualifizieren Die Nominierung erfolgte auf Grundlage der Ergebnisse der DM Freiwasser 2016 vom 30. Juni bis 03. Juli 2016 in Hamburg. Pro Wettbewerb wurden maximal zwei Athleten für die UWV vorgeschlagen. Bei der JWM wird gestartet in den Alterskategorien A: 1997/1998, B: 1999/2000 und C: 2001/2002. Kategorie A absolviert 10, Kategorie B 7,5 und Kategorie C 5 Kilometer im Einzelwettbewerb.

Den ersten Nominierungsplatz erhalten die Deutschen Meister in der der jeweiligen Alterskategorie. Platz zwei wurde vom Nominierungsausschuss vergeben unter Berücksichtigung der Ergebnisse von Freiwasserwettbewerben aus 2015 und 2016 (DMF, JEM, EC, WC), der Ergebnisse der DM 2016 und DJM 2016 über die 1500 Meter Freistil bei Verhinderung einer Teilnahme an der DMF 2016 durch die JEM Beckenschwimmen sowie der Platzierung bei der DM Freiwasser 2016. Grundvoraussetzung für alle drei Altersbereiche war wie schon gesagt das Erreichen einer Pflichtzeit über 1500 Meter Freistil im Rahmen der Deutschen Meisterschaften 2016 oder Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2016.

Der Einsatz für das Staffelteam wird unter Berücksichtigung der ersten Wettkampftage der JWM 2016 sowie dem Verlauf der UWV durch den vor Ort verantwortliche Leitung entschieden.

Wir gratulieren den nominierten Athleten und wünschen euch gutes Gelingen und viel Erfolg vom 16. bis 18. Juli in Hoorn! Die Veranstaltungsseite finden Sie hier.

(AD)

 

Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium Poolpartner
 
Poolpartner
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!