Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

EM-Tickets und Podiumsplätze für Beck und Wunram

FINA Marathon Swim World Series 2018
17.03.2018 Kategorie: Freiwasser, Verband

Was für ein Start für die Freiwasserschwimmer des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) in die insgesamt neun Stationen umfassende FINA Marathon Swim World Series über die olympischen zehn Kilometer. Bei der Auftaktstation in Doha (Katar) musste sich die Würzburgerin Leonie Beck in 2:02:25,20 Stunden lediglich Olympiasiegerin und Vize-Weltmeisterin Sharon van Rouwendaal aus den Niederlanden (2:02:24,40) geschlagen geben. Den großartigen Erfolg der DSV-Schwimmerinnen komplett machte die Magdeburgerin Finnia Wunram auf Platz drei (2:02:26,70). Beck und Wunram sicherten sich mit ihren Ergebnissen auch das Ticket für die Europameisterschaften im Sommer in Glasgow über die Zehn-Kilometer -Distanz.  

„Ich bin sehr zufrieden und erleichtert, dass ich jetzt auch die EM-Qualifikation im Freiwasser erreicht habe“, so Beck, die Ende Februar beim Gothaer & Friends Pokal in Magdeburg bereits unter der U23-EM-Norm über 800 m Freistil im Becken geblieben war. „Jetzt kann ich mich in Ruhe auf Glasgow vorbereiten und hoffe, dort endlich gut abschneiden zu können.“  

Bei den Männern sicherten sich in Doha Andreas Waschburger (Saarbrücken/7. 1:42:46,80) und Rob Muffels (Magdeburg/8. 1:52:47,00) das EM-Ticket über zehn Kilometer. Der Wiesbadener Christian Reichert belegte in 1:53:07,80 Stunden Rang elf. Auch Sören Meißner (Würzburg/14.) und Marcus Herwig (Magdeburg/16.) schafften noch den Sprung in die Top 20. Der Sieg bei den Männern ging wie bei den Frauen in die Niederlande: Olympiasieger, Welt- und Europameister Ferry Weertman gewann in 1:52:41,60 Stunden vor David Aubry (Frankreich/1:52:42,50) und Simone Ruffini (Italien/1:52:42,70).  

„Ich bin mit dem Team-Ergebnis sehr zufrieden“, so Stefan Lurz, Bundestrainer Freiwasserschwimmen. „Vor allem die Damen haben sehr überzeugt, was für die Zukunft hoffen lässt.“ Die FINA Marathon Swim World Series 2018 wird am 20. Mai auf den Seychellen fortgesetzt.

» FINA Marathon Swim World Series 2018, Doha

 

(HG)

 

Ansprechpartner

Angela Delissen
Mitarbeiterin Freiwasserschwimmen

dsv-freiwasser@web.de

 

Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium Poolpartner
 
Poolpartner
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!