Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Seychellen: Gelingt DSV-Assen erneuter Medaillencoup?

FINA Marathon Swim World Series
15.05.2018 Kategorie: Freiwasser, Verband

Paradiesischer Anblick: Der Strand von Beau Vallon ist am Sonntag Austragungsort der FINA Marathon Swim World Series (Foto: Dronepicr/Wikimedia Commons)

Nach den spannenden Wochen der EM-Qualifikation der Beckenschwimmer stehen am kommenden Wochenende wieder die Freiwasserschwimmer des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) im Fokus. Für die DSV-Asse wird es im Inselparadies der Seychellen um Medaillen und Punkte in der FINA Marathon Swim World Series gehen. Insgesamt sechs Frauen und fünf Männer hat der DSV für die zweite von acht Stationen der diesjährigen Weltserie nominiert, in der über die olympische 10km-Distanz geschwommen wird, darunter auch Leonie Beck (Würzburg) und Finnia Wunram (Magdeburg), die Mitte März zum Serienauftakt in Doha (Katar) die Plätze zwei und drei belegen konnten.

Das großartige Abschneiden der deutschen Athleten am Persischen Golf komplettierten damals Andreas Waschburger (Saarbrücken) und Rob Muffels (Magdeburg) mit Top10-Ergebnissen bei den Männern. Wie Beck und Wunram sicherten sich die beiden Männer damit ihre 10km-Tickets für die Europameisterschaften im schottischen Glasgow (08. - 12.08.2018). Auch sie werden am Sonntag (20.05.) am Traumstrand von Beau Vallon auf der Seychellen-Hauptinsel Mahé an den Start gehen.

Aufgebot des DSV für die 2. Station der FINA Marathon Swim World Series 2018:
weiblich (6): Svenja Zihsler (Würzburg), Angela Maurer (Mainz), Finnia Wunram (Magdeburg), Sarah Bosslet (Saarbrücken), Leonie Beck (Würzburg), Lea Boy (Elmshorn)
männlich (5): Sören Meißner (Würzburg), Christian Reichert (Wiesbaden), Andreas Waschburger (Saarbrücken), Rob Muffels (Magdeburg), Ruwen Straub (Würzburg)

Die Ergebnisse der deutschen Athleten, die auf den Seychellen erzielt werden, haben für eventuelle EM-Nominierungen keinerlei Bedeutung. Weiter geht es in der EM-Qualifikation im Freiwasserschwimmen bei den » Deutschen Meisterschaften in Mölln (5km, 28.06. – 01.07.2018)), auf der dritten Station der World Series an Portugals Atlantikküste in Setubal (10km, 09.06.2018) sowie bei den französischen Freiwasser-Meisterschaften in Gravelines (25km, 31.05 - 03.06.2018).

» DSV Nominierungsrichtlinien Freiwasserschwimmen
» „EM-Tickets und Podiumsplätze für Beck und Wunram“ (17.03.2018)
» FINA Marathon Swim World Series 2018

 

(LE)

 

Ansprechpartner

Angela Delissen
Mitarbeiterin Freiwasserschwimmen

dsv-freiwasser@web.de

 

Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium Poolpartner
 
Poolpartner
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!