Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Balatonfüred: DSV entsendet 11 Aktive – Wellbrock mit nächstem Freiwasser-Abstecher

FINA Marathon Swim World Series
12.06.2018 Kategorie: Freiwasser, Verband

Bereits am kommenden Samstag (16.06.) wartet auf die Freiwasserschwimmer des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) die vierte Station der FINA Marathon Swim World Series 2018. Schauplatz für den nächsten Kampf um Medaillen und Punkte in der Gesamtwertung ist diesmal Balatonfüred am Plattensee (Ungarn), Austragungsstätte der WM 2017. Der DSV wird mit elf Sportlern an den Start gehen, unter ihnen auch der Magdeburger Florian Wellbrock, der in dieser Saison bereits mächtig für Furore sorgen konnte – sowohl im Freiwasser als auch im Becken. Die 10km-Rennen am Samstag werden für die deutschen Athleten die Generalproben für die Deutschen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen vom 28.06. bis 01.07.2018 in Mölln (Schleswig-Holstein).

Nur eine Woche nach der dritten Station in Setubal (Portugal) geht es in der Weltserie der Freiwasserschwimmer schon wieder weiter. Deutschlands Frauen wollen versuchen, an die hervorragenden Ergebnisse der letzten Wochen anzuknüpfen, allen voran Leonie Beck (Würzburg) und Finnia Wunram, die in der Frauen-Gesamtwertung der Weltserie weit oben zu finden sind.

Auch die Männer wollen wieder vorne angreifen. Neben den üblichen Verdächtigen wie z.B. Andreas Waschburger (Saarbrücken) und Rob Muffels (Magdeburg) darf man erstmals in der Weltserie 2018 auch auf Florian Wellbrock (Magdeburg) gespannt sein. Der 20-Jährige befindet sich seit Wochen in überragender Form, pulverisierte Anfang April in Stockholm (Schweden) die Deutschen Rekorde über 800m und 1.500m Freistil, nur um am 1. Juni beim 10km-Europacup in Gravelines (Frankreich) die versammelte Open-Water-Weltelite zu demontieren. Der Sieg vor knapp zwei Wochen war Wellbrocks erster und bisher einziger Start im Freiwasser 2018.

DSV-Aufgebot für die FINA Marathon Swim World Series 2018 in Balatonfüred:

weiblich (4): Svenja Zihsler (Würzburg), Finnia Wunram (Magdeburg), Sarah Bosslet (Saarbrücken), Leonie Beck (Würzburg)

männlich (7): Sören Meißner (Würzburg), Andreas Waschburger (Saarbrücken), Rob Muffels (Magdeburg), Marcus Herwig (Magdeburg), Arti Krasniqi (Elmshorn), Ruwen Straubb (Würzburg), Florian Wellbrock (Magdeburg)

» Stockholm: Wellbrock-Wahnsinn und Köhler-Kracher, auch Mühlleitner knackt EM-Norm (09.04.2018)
» Überragender Wellbrock bezwingt Olympiasieger Weertman (01.06.2018)

 

(LE)

 

Ansprechpartner

Angela Delissen
Mitarbeiterin Freiwasserschwimmen

dsv-freiwasser@web.de

 

Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium Poolpartner
 
Poolpartner
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!