Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Wellbrock in Abu Dhabi nicht zu schlagen

FINA Marathon Swim World Series 2018
09.11.2018 Kategorie: Freiwasser, Verband

Fotos: Alexander Beck/DSV

Der Europameister über 1500 m Freistil, Florian Wellbrock, glänzt nicht nur im Becken, sondern auch im Freiwasser: Bei der achten und letzten Station der FINA Marathon Swim World Series in Abu Dhabi sicherte sich der Magdeburger über die olympische 10-km-Distanz in 1:53:00,9 Stunden und mit einer halben Sekunde Vorsprung den Sieg vor dem Olympiasieger über 1500 m Freistil, Gregorio Paltrinieri (Italien/1:53:01,4), und dem Ungar Kristof Rasovszky (1:53:01,7). „Ich bin super zufrieden mit dem Rennen. Es hat wahnsinnig Spaß gemacht bei den Bedingungen im Freiwasser zu schwimmen. Hinten raus wurde es verdammt hart und ziemlich knapp. Aber ich konnte mich im Zielgate gut durchkämpfen“, erklärte Wellbrock nach seinem Triumph.  

Das gute deutsche Gesamtergebnis komplettierten Andreas Waschburger (Saarbrücken) auf Rang sechs (1:53:05,9) sowie der Magdeburger Rob Muffels (1:53:26,0) auf Platz acht. Die weiteren Platzierungen der Männer des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV): Christian Reichert (Wiesbaden/15.), Sören Meißner (Würzburg/18.), Niklas Frach (Wetzlar/25.).  

Auch bei den Frauen konnten sich die DSV-Aktiven zweimal in den Top-Ten platzieren. Finnia Wunram (Magdeburg) wurde in 2:00:28,4 Stunden Siebte, Leonie Beck (Würzburg) in 2:00:35,9 Stunden Zehnte. An der Spitze machten Arianna Bridi (2:00:21,8) und Rachele Bruni (2:00:25,7) einen italienischen Doppelsieg perfekt. Dritte wurde die Brasilianerin Ana Marcela Cunha (2:00:26,2). Lea Boy (Würzburg) auf Rang 20, Sarah Bosslet (Saarbrücken) auf Platz 26 und Svenja Zihsler (Würzburg) auf Platz 27 komplettierten das deutsche Ergebnis in Abu Dhabi.

 

Ansprechpartner

Angela Delissen
Mitarbeiterin Freiwasserschwimmen

dsv-freiwasser@web.de

 

Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium Poolpartner
 
Poolpartner
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!