Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Schwimmen Tag 6

EM Masters Kranj 2018
11.09.2018 Kategorie: Masterssport, Masterssport - Schwimmen, Masterssport - Internationales EM

Hallo, da bin ich wieder! Nicht das ich keine Lust mehr hatte über die Geschehnisse hier in Kranj zu berichten. Nein, mein kleiner Computer hat einfach gestreikt und etwas von Systemfehler gefaselt. Ich habe ihn gestreichelt, geschimpft, bedroht – es hat alles nichts geholfen. Nach 12 stündiger Bahnfahrt mit allen Tücken, die die Bahn zu bieten hat möchte ich also noch über die letzten Tage berichten:

Kranj, 07.09.2018

Ulrike kommt mit zur Kampfrichtersitzung und bedankt sich im Namen der deutschen Masters für die „greatest work“ aller Kari. Das sammelt natürlich wieder Pluspunkte. Übersetzen ist nicht nötig, weil alle Kari viel Englisch verstehen – nur Milena nicht.

Bei den Männern steigt der Testosteronspiegel: Während unsere deutschen Kari mit einem Ehrenkodex kämpfen, in dem u.a. darüber gestritten wird ob Hemd in Hose oder Hemd aus Hose getragen wird, passiert hier Folgendes: Unsere Sprecherin im Vorstadtzelt kommt heute mir 10 cm hohen Pumps, Goldkettchen um die Knöchel und einem Einteiler, der sehr kurze Beine und ein Oberteil mit ohne Ärmel oder Träger hat. Knuffig sieht sie aus. Und singen tut sie auch weiter.

Aber erst einmal sind die 200 m Schmetterling dran. Natürlich wie immer mit wenig Läufen. Für mich sind das Helden! Die 200 m Schmetterling werden immer früh geschwommen. In der AK 85 sind zwei Männer am Werk, denen man diese Strecke streichen möchte, Sabine wird disqualifiziert, Claudia schwimmt die letzte 25 m Freistil, Jutta schwimmt regelmäßig wie ein Uhrwerk und wird Dritte, Martina wärme ich die Hände und auch sie wird Dritte, Jennifer legt bei 25 m einen Endspurt hin der alle begeistert. Nur nach jedem 4. Zug holt sie Luft und rettet so ihre 5. Goldmedaille.

Dann folgen die 50 m R der Frauen und vor den Männern die Mittagspause. Schade eigentlich, denn so geraten die letzten Läufe in eine Gewitterfront hinein. Innerhalb von drei Minuten sind alle Masters im Trockenen; das Bad mit geschützten Räumen ist groß. Also – Zwangspause. Während Simon Wettermann am Eingang spielt und entscheidet, wann es weitergeht tobt wieder einmal im Vorstadtzelt der Bär. Nicht nur, dass wir wieder mit Musik unterhalten werden, sondern nun legen die Kampfrichter auch noch einen Tanz hin und alle machen mit! Am besten klappt es beim Ententanz und beim Let‘ twist bis es zur Polonaise übergeht. Nun werden auch andere mutiger und so schnappt sich Joaquim aus Spanien das Mikro und begeistert uns mit seiner Bassstimme mit „O sole mio“!

16.10 Uhr gehen die Wettkämpfe weiter und Punkt 18.00 Uhr erfolgt die Einweisung für das Freiwasserschwimmen. Auf die Frage von Simon, wer zum ersten Mal an so etwas teilnimmt, heben sich viel zu viel Hände!!! Na ja, da gehe ich mal in mich. Kampfrichter bin ich seit 1963, Schieri seit 1968. Zum ersten Mal in meinem Leben Starter gemacht habe ich aber bei der WM 2014 und nun fällt meine Premiere als Kar für das Freiwasser!

Die ausländischen Kampfrichter bekamen heute noch eine Kappe und eine Flasche Wein. Und weil es bei einigen unserer Masters ein paar seltsame Vorstellungen gibt: Alle Kampfrichter bekommen ein T-Shirt und ein Mittagessen und einen Händedruck, kein Geld!!! Damit Ulrike und ich die Flasche nicht allein trinken müssen, haben wir Fritz und Alfred, die auch in unserem Hotel wohnen, in unser Zimmer gelockt und haben die Flasche geleert. Leider war es nur eine, was besonders Fritz sehr bedauerte. Tränen gelacht haben wir, als uns Alfred erzählte, wie er als gestandener Schwimmer beim Lindauer Verein erst einmal vorschwimmen musste, ehe er beim Masters Training mitmachen durfte.

Und hier die Ergebnisse:» ansehen

 

Fachsparte Masterssport


Historie

Die Geschichte des Masterssports im DSV

„Wer wir waren, wer wir sind“ » mehr Infos


Imagebroschüre

Die Fachsparte Masterssport im DSV stellt sich vor:

„Auf einer Wellenlänge“ » hier zum Download.


Unsere Partner - Masterssport

 
Ausrüster Schwimmen
 
Vertriebspartner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!