zurück zur WM-Übersicht



Dopingprävention

 

Turm: Barthel beendet WM-Debüt auf Platz 14, Fandler 23.

Schwimm-WM 2017, Budapest
21.07.2017 Kategorie: Schwimm-WM, Wasserspringen, Verband

Timo Barthel (Dresden) hat bei seinem ersten und einzigen WM-Einsatz das Finale vom Turm knapp verpasst. Mit 387,05 Punkten landete der 21-Jährige im Halbfinale auf Rang 14. Für den Sprung unter die besten Zwölf fehlten ihm rund 26 Punkte. Bereits im Vorkampf ausgeschieden war Florian Fandler (Halle) auf Rang 23.

Morgen um 14 Uhr findet das letzte WM-Finale im Wasserspringen mit deutscher Beteiligung statt. Tina Punzel (Dresden) und Lou Massenberg (Berlin), die gemeinsam bei der EM in Kiew überraschend Bronze gewannen, werden dann im Mixed 3m-Synchronspringen den Deutschen Schwimm-Verband (DSV) vertreten.

» WM-Info-Ecke: Berichte, Ergebnisse, Fotos
» WM-Team DSV Wasserspringen: Athletenprofile
» WM 2017: Startlisten/Ergebnisse Wasserspringen
» Der WM-Fahrplan

 

(LE)

 

Alle DSV Athleten im Portrait

» Beckenschwimmen

Lisa
Graf
Jacob
Heidtmann
Philip
Heintz
Franziska
Hentke
 
Marco
Koch
Clemens
Rapp
Christian
vom Lehn
Florian
Wellbrock
 
Damian
Wierling
Celine
Rieder
Aliena
Schmidtke
Marek
Ulrich
 
Marius
Kusch
Poul
Zellmann
 

» Freiwasserschwimmen

Angela
Maurer
Finnia
Wunram
Christian
Reichert
Rob
Muffels
 
Leonie
Beck
Sören
Meißner
Ruwen
Straub
Andreas
Waschbur
ger
 
Sarah
Bosslet
Marcus
Herwig
 

» Wasserspringen

Patrick
Hausding
Sascha
Klein
Tina
Punzel
Maria
Kurjo
 
Stephan
Feck
Christina
Wassen
Elena
Wassen
Lou
Massenberg
 
Timo
Barthel
Louisa
Stawczynski
Friederike
Freyer
Florian
Fandler
 
 

HIGH DIVING

Anna
Bader
Iris
Schmidbauer
 

» Synchronschwimmen

Marlene
Bojer
Daniela
Reinhardt
Amelie
Ebert
Michelle
Zimmer
 
Delia
Artus
Franziska
Moser
Lisa
Königsbauer
Lisa-Sofie
Rinke
 
Pia
Sarnes
Veronika
Sepp
Sinja
Weychardt
Annalisa
Engheben
 
Niklas
Stoepel
 


Unsere Partner

 
Premium Poolpartner
 
Poolpartner
 
Veranstaltungspartner
 
Kooperationspartner
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände