Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

DKM Schwimmen - TICKETS

DKM 2018 - Tickets sichern!

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Facts & Figures: Top-Stars, Royal Arena, Preisgelder

Kurzbahn-EM 2017
11.12.2017 Kategorie: Schwimmen, Verband

Blick in die topmoderne Royal Arean von Kopenhagen, Austragungsstätte der Kurzbahn-EM 2017 (Foto: DSV)

Die Kurzbahneuropameisterschaften 2017 finden vom 13. bis 17.12.2017 in Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen statt. Die 19. Ausgabe der Kurzbahn-EM wird erneut an fünf Wettkampftagen ausgetragen, an denen insgesamt 40 Medaillenentscheidungen auf dem Programm stehen. Kopenhagen „beerbt“ das Israelische Netanya, das 2015 die ersten fünftägigen kontinentalen Meisterschaften auf der 25m-Bahn ausgerichtet hatte. Vor vier Jahren fanden die Kurzbahneuropameisterschaften schon einmal in Dänemark statt. Damals war Herning der Gastgeber.

Voraussichtlich werden 44 von 52 Mitgliedsorganisationen des Europäischen Schwimmverbandes (LEN) ihre besten Schwimmerinnen und Schwimmer in die größte Stadt Dänemarks (ca. 600.000 Einwohner) entsenden, darunter zahlreiche Olympiasieger, Welt- und Europameister. Zu den Top-Stars zählen allen voran Namen wie Adam Peaty (Großbritannien), Ranomi Kromowidjojo (Niederlande), Marco Koch (Darmstadt), Sarah Sjöström (Schweden), Katinka Hosszu (Ungarn) oder Laszlo Cseh (Ungarn). Gastgeber Dänemark stellt mit stolzen 37 Aktiven inkl. den Größen Pernille Blume, Rikke Moeller Pedersen und Viktor B. Bromer sicherlich eines der größten Aufgebote. Superstar Jeanette Ottesen wird in der Royal Arena allerdings nicht vor heimischer Kulisse auf Medaillenjagd gehen. Sie erwartet Ende Dezember ihr erstes Baby.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Kurzbahn-Europameisterschaften werden in Kopenhagen Bonuszahlungen für Welt- (10.000 Euro) und Europarekorde (5.000 Euro) von Seiten der LEN ausgeschüttet. Zudem prämiert der europäische Dachverband die jeweils zwölf punktbesten Leistungen (FINA-Punkte) bei Frauen und Männer mit insgesamt 220.000 Euro. Die Unterstützungen der LEN für teilnehmende Sportler und Mitgliedsorganisationen belaufen sich auf eine Gesamtsumme von 500.000 Euro.

EM-Austragungsstätte ist die neue Royal Arena. Die Multifunktionsarena ist mit einer Kapazität von bis zu 16.000 Zuschauern einer Europameisterschaft sicherlich würdig, auch wenn das Fassungsvermögen während der Schwimm-Wettkämpfe auf ca. 6.500 Zuschauer pro Tag begrenzt sein wird. Die Beschränkung begründet sich u.a. durch den angehobenen Boden auf dem schon fast traditionell für internationale Meisterschaften ein mobiler Pool errichtet wird. Die Kurzbahn-EM ist das erste große Sportevent, das in der Anfang des Jahres eröffneten Arena ausgetragen wird. Die Baukosten für die Halle, die mit drei Metallica-Konzerten eingeweiht wurde, beliefen sich auf 188 Millionen Euro. Weitere internationale Sporthighlights, die in der Royal Arena ausgetragen werden, sind z.B. die Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2018 und die Handball-Weltmeisterschaft der Männer 2019.

 

Die wichtigsten Links zur Kurzbahn-EM:

» DSV: Team Kurzbahn-EM 2017
» Live-Stream Kurzbahn-EM 2017
» Startlisten/Ergebnisse/Live-Timing Kurzbahn-EM 2017
» Zeitplan Kurzbahn-EM (PDF)
» Veranstaltungswebseite
» DSV Geschichte: Europameister
» "DSV mit 16 Aktiven nach Kopenhagen" (06.12.2017)

 

(LE)

 

Download


Neue Rekorde


Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium Poolpartner
 
Poolpartner
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!