Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Quali-Zeitraum der Beckenschwimmer beginnt! - Euro Meet im Fokus

European Championships 2018
18.01.2018 Kategorie: Schwimmen, Verband

Auch Jessica Steiger bestreitet in Luxemburg ihren ersten Wettkampf des Jahres (Foto: Jo Kleindl)

Die ersten European Championships in Glasgow (03. bis 12. August) finden erst im Sommer dieses Jahres statt. Sie werfen aber schon jetzt ihre großen Schatten voraus, denn der Qualifikationszeitraum der Beckenschwimmer für das internationale Wettkampfhighlight des Jahres beginnt bereits am kommenden Montag.

Vom 22. Januar bis einschließlich zum 29. April gibt es für Deutschlands Schwimm-Elite erstmals ausschließlich ein Qualifikationszeitfenster und keinen vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) fest definierten Qualifikationswettkampf mehr. Um sich die begehrten Tickets für Glasgow sichern zu können, müssen die besten Schwimmerinnen und Schwimmer des Landes weiterhin die vom DSV geforderten Normzeiten erreichen oder unterbieten. Der Zeitpunkt, wann und bei welchem Wettkampf sie diese knacken, spielt dagegen keine Rolle mehr, solange es ihnen innerhalb des dreimonatigen Qualifikationszeitraums gelingt.

Wie schon im vergangenen Jahr gibt es für U23-Sportler (Jahrgang 1996 und jünger) wieder abgeschwächte Normzeiten, um einen erleichterten Einstieg in die Nationalmannschaft zu ermöglichen.

» DSV Nominierungsrichtlinien

 

Erste Normknacker beim Euro Meet?

Vom 26. bis 28. Januar findet in Luxemburg das Euro Meet statt, an dem der DSV auch in diesem Jahr wieder mit einem großen Aufgebot an Top-Athleten teilnehmen wird. Das Meeting ist auch dank der Zusagen von Superstars wie Katinka Hosszu, Laszlo Cseh (beide Ungarn) und Adam Peaty (Großbritannien) wieder hochkarätig besetzt. Es wird also spannend zu sehen, ob das starke Teilnehmerfeld die ersten DSV-Athleten zum Knacken der EM-Normen beflügelt.

Nachfolgend alle Sportler, die beim Euro Meet für den DSV an den Start gehen:

Weiblich (11): Lisa Graf, Franziska Hentke, Celine Rieder, Julia Mrozinski, Jessica Steiger, Barbara Schaal, Rosalie Kleyboldt, Anna Kroniger, Lucie Kühn, Malaika Schneider, Maialen Rohrbach

Männlich (13): Florian Wellbrock, Damian Wierling, Moritz Brandt, Jacob Heidtmann, Ramon Klenz, Alexander Kunert, Maximilian Pilger, Fabian Schwingenschlögl, Poul Zellmann, Björn Kammann, Rafael Miroslaw, Paul Reither, Marius Zobel

Weitere DSV-Asse wie z.B. Marco Koch starten beim Euro Meet für ihren Landesschwimmverband oder Schwimmverein.

» Veranstaltungswebseite Euro Meet

 

(LE)

 

Download


Neue Rekorde


Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium Poolpartner
 
Poolpartner
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!