Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Wellbrock holt Bronze mit Deutschem Rekord / DR auch für Mixed-Staffel

EM 2018
08.08.2018 Kategorie: Schwimmen, Verband

Foto: Jo Kleindl

Medaille Nummer zwei für Florian Wellbrock: In einem erneut eindrucksvollen und bärenstarken Rennen sicherte sich der Magdeburger nach Gold über 1500 m Freistil nun Bronze über 800 m Freistil. Mit neuem Deutschen Rekord von 7:45,60 Minuten musste sich Wellbrock lediglich dem Ukrainer Mykhaylo Romanchuk (7:42,96) und Gregorio Paltrinieri aus Italien (7:45,12) geschlagen geben. „Ich bin sehr zufrieden, ich hatte eine schwere Bahn für das Finale, habe es aber gut gelöst“, so Wellbrock direkt nach dem Finale. Es war die insgesamt siebte deutsche Medaille bei der EM in Glasgow.  

Wenige Minuten später schwamm Fabian Schwingenschlögl aus Neckarsulm in 27,29 Sekunden über 50 m Brust auf Platz sieben. Mit dem undankbaren vierten Platz musste sich Christian Diener zufrieden geben. In 1:57,05 Minuten fehlten dem Postdamer 76 Hundertstelsekunden Sekunden zu Bronze, das sich der Italiener Matteo Restivo (1:56,29) hinter Sieger Evgeny Rylov (1:53,36/Europarekord) und Radoslaw Kawecki (Polen/1:56,07) sicherte. Zum Abschluss des Tages schwammen Damien Wierling (Essen), Christoph Fildebrandt (Saarbrücken), Reva Foos (Darmstadt) und Annika Bruhn (Neckarsulm) mit einem neuen Deutschen Rekord von 3:26,59 Minuten auf Platz fünf über 4x100 m Freistil Mixed.  

Den Sprung ins Finale am Freitag perfekt machten Jenny Mensing (Wiesbaden) als Vierte in 2:08,92 Minuten über 200 m Rücken, Lisa Graf (Neukölln) als Fünfte in 2:09,32 Minuten – ebenfalls über 200 m Rücken – sowie Aliena Schmidtke (Magdeburg) in 26,09 Sekunden über 50 m Schmetterling (6.). Marius Kusch (Essen/52,23) und Philip Heintz (Heidelberg/52,41) verpassten auf den Plätzen elf und 13 den Sprung ins Finale über 100 m Schmetterling.  

Mit nunmehr sieben Medaillen (2/2/3) belegte das deutsche Team vor dem letzten Tag der Europameisterschaften Platz acht im Medaillenspiegel. An der Spitze steht Russland (8/8/6) vor Großbritannien (7/5/5) und Frankreich (4/0/2). 

Die wichtigsten Links zur Schwimm-EM:

» EM-Übersicht: Wer startet wann? / Welcher Sender überträgt?
» Startlisten/Ergebnisse/Liveergebnisse
» DSV-EM-Team Beckenschwimmen

 

(HG)

 

Download


Neue Rekorde


Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium Poolpartner
 
Poolpartner
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!