Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

SV Würzburg 05 – Deutscher Mannschaftsmeister der Frauen und der Männer

DMS 1. Bundesliga
04.02.2019 Kategorie: Schwimmen, Verband

DMS-Sieger 2019 - Frauen und Männer des SV Würzburg 05

Am Wochenende fand in Essen im Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS) die 1. Bundesliga statt. Bei den Frauen und bei den Männern siegte jeweils der SV Würzburg 05. Bei den Frauen siegte die Mannschaft von Trainer Stefan Lurz deutlich und souverän. Bei den Männern war es ein knapper Sieg mit 106 Punkten vor der Neckarsulmer Sport-Union.

Bei den Frauen siegte der SV Würzburg mit 28.276 Punkten und 1.146 Zählern Vorsprung vor der Konkurrenz aus Heidelberg. Die Silbermedaille sicherte sich damit mit 27.130 Punkte der SV Nikar Heidelberg. Die Bronzemedaille ging mit 26.498 Punkten an die Frauen der SG Neukölln Berlin.

Die Entscheidung bei den Männern war hart umkämpft und daher recht knapp. Es gewann mit 29.050 Punkte ebenfalls der SV Würzburg 05. Die Neckarsulmer Sport-Union gewann dagegen mit 106 Punkte Rückstand und 28.944 Zählern die Silbermedaille. Rang drei ging mit 28.563 Punkte an die SG Frankfurt. Bei den Männern fiel übrigens die Abstiegsentscheidung im letzten Rennen über 100m Freistil. Hier schlug Adrian Gabriel Balser vom DSW 1912 Darmstadt Marius Zobel vom SC Magdeburg recht deutlich, so dass Darmstadt in der Liga bleibt und Magdeburg absteigen muss – DSW 1912 Darmstadt war nur um 35 Punkte besser als der SC Magdeburg.

Im Essener Sportbad Thurmfeld fand eine Woche nach dem DSV-Finale im DMSJ.-Wettbewerb mit der DMS 1. Bundesliga das zweite große Event innerhalb von sieben Tagen statt. Der stark erkältete Leiter der SG Essen, Bernhard Gemlau, hat mit seinem Team mit der 1. Bundesliga erneut eine tolle Veranstaltung für die Vereine organisiert.

Tjark Schroeder (Vorsitzender) und Ulrike Siebrasse von der Fachsparte Schwimmen waren mit der Organisation durch die SG Essen und den sportlichen Ablauf wieder sehr zufrieden. „Man bekommt halt Qualität, wenn man mit einer DSV-Veranstaltung nach Essen geht.“, so das Fazit nach zwei DMS 1. Bundesliga.

Hier die Abschluss-Tabellen (ohne Gewähr):


Frauen:
1.SV Würzburg 0528.276 Punkte
2.SV Nikar Heidelberg            27.130 Punkte
3.SG Neukölln Berlin        26.498 Punkte
4.SG Essen26.440 Punkte
5.SG Frankfurt26.074 Punkte
6.    SSG Leipzig25.867 Punkte
7.SG Stadtwerke München25.552 Punkte
8.SSG Saar Max Ritter24.449 Punkte
9.1. Potsdamer SV24.407 Punkte
10.SG Dortmund23.796 Punkte
11.Wfr. Spandau 0423.694 Punkte
12.SC Magdeburg22.707 Punkte

Männer:
1.SV Würzburg 0529.050 Punkte
2.Neckarsulmer Sport-Union28.944 Punkte
3.SG Frankfurt28.563 Punkte
4.1. Potsdamer SV27.961 Punkte
5.SG Neukölln Berlin27.472 Punkte
6.SG Essen26.819 Punkte
7.Wfr. 98 Hannover26.051 Punkte
8.SG Stadtwerke München25.357 Punkte
9.SG Bayer25.240 Punkte
10.DSW 1912 Darmstadt25.022 Punkte
11.SC Magdeburg24.987 Punkte


Bei den Frauen müssen die Wasserfreunde Spandau 04 und der SC Magdeburg absteigen. Bei den Männern geht es für den SC Magdeburg ebenfalls in die 2. Bundesliga. Im nächsten Jahr werden dafür die Neckarsulmer Sport-Union, der SC Wiesbaden 1911 (beide Teams Frauen), der SC Wiesbaden 1911 und SV Nikar Heidelberg (beide Teams Männer) in der 1. Bundesliga dabei sein.

(MK)

 

 

Download


Neue Rekorde


Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium Poolpartner
 
Poolpartner
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!