Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

40 Starter*innen für die Kurzbahn-EM in Glasgow nominiert

Schwimmen
20.11.2019 Kategorie: Schwimmen, Verband

©Jo Kleindl

Mit einer Mannschaft bestehend aus 21 Schwimmerinnen und 19 Schwimmern wird der Deutsche Schwimm-Verband e.V. (DSV) an den Kurzbahn-Europameisterschaften in Glasgow (04. – 08. Dezember 2019) teilnehmen. Neben erfahrenen Kräften wie Titelverteidiger Philip Heintz oder Marco Koch, der vor zwei Jahren in Kopenhagen Silber gewann, reisen auch Teilnehmer*innen der Junioren-Weltmeisterschaften zu den Titelkämpfen nach Schottland.

„In dieser Saison stehen die Olympischen Spiele im Fokus. Einige Topathleten verzichten auf die Kurzbahn-EM, weil sie in ihrem Saisonaufbau unterschiedliche Prioritäten verfolgen. Andere werden die Titelkämpfe in Glasgow dazu nutzen, ihre Routine bei internationalen Meisterschaften zu verbessern“, erklärt Bernd Berkhahn, Team-Chef Beckenschwimmen.

Nachwuchstalente wie Isabell Gose, Zoe Vogelmann, Artem Selin oder Sven Schwarz sollen nach ihren herausragenden Leistungen im Sommer und zuletzt auch bei den Internationalen Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin sukzessive die nächsten Schritte auf internationaler Bühne wagen können. So hatte die 17-jährige Isabel Gose überraschend am vergangenen Sonntag in Berlin den deutschen Rekord von Sarah Köhler über 400m Freistil verbessert (3:58,91 Minuten).

Die 2017 bei der Kurzbahn-EM siegreichen Sarah Köhler und Franziska Hentke fokussieren sich in den kommenden Wochen ebenso wie Doppel-Weltmeister Florian Wellbrock auf einen Trainingsblock in Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Tokio.


Das DSV-Team für die Kurzbahn-EM in Glasgow

Frauen: Aliena Schmidtke (SC Magdeburg), Angelina Köhler (Hannover 96), Anna Elendt (DSW Darmstadt 1912), Anna Kroniger (SV Blau-Weiß Bochum), Annika Bruhn (Neckarsulmer Sport-Union), Celine Rieder (Neckarsulmer Sport-Union), Franziska Weidner (Neckarsulmer Sport-Union), Jenny Mensing (SC Wiesbaden 1911), Jessica Felsner (SC Aqua Köln), Lea Boy (SV Würzburg 05), Leonie Kullmann (SG Neukölln Berlin), Lisa Höpink (SG Essen), Malin Grosse (SGS Hannover), Marie Pietruschka (SSG Leipzig), Nadine Laemmler (Neckarsulmer Sport-Union), Reva Foos (SG Frankfurt), Giulia Goerigk (SG Region Karlsruhe), Magdalena Heimrath (SC Chemnitz), Maya Tobehn (Berliner TSC), Zoe Vogelmann (SV Nikar Heidelberg), Isabel Gose (SV Nikar Heidelberg).

Männer: Christian Diener (Potsdamer SV), Christian vom Lehn (SV Bayer Wuppertal), Damian Wierling (SG Essen), Daniel Pinneker (Neckarsulmer Sport-Union), Fabian Schwingenschlögl (Neckarsulmer Sport-Union), Fynn Minuth (Neckarsulmer Sport-Union), Marco Koch (SG Frankfurt), Marius Kusch (SG Essen), Marius Zobel (SC Magdeburg), Ole Braunschweig (SG Neukölln Berlin), Philip Heintz (SV Nikar Heidelberg), Ramon Klenz (SG Neukölln Berlin), Ruwen Straub (SV Würzburg 05), Henning Mühlleitner (Neckarsulmer Sport-Union), Björn Kammann (AMTV-FTV Hamburg), Lukas Märtens (SC Magdeburg), Marvin Dahler (VfL Sindelfingen), Artem Selin (Nübad-Flippers), Sven Schwarz (Waspo 98 Hannover).

 

Download


Neue Rekorde


Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium Poolpartner
 
Poolpartner
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!