Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Annika Bruhn ist eine Führungskraft mit viel Erfahrung

Schwimmen
01.12.2019 Kategorie: Schwimmen, Verband

©Jo Kleindl

Mehr als 500 Athlet*innen aus über 45 Ländern gehen bei der Kurzbahn-EM in Glasgow (04. - 08. Dezember) an den Start. Wir stellen hier Teilnehmer*innen vor, auf die aus deutscher Sicht besonders zu achten ist.

Das Ziel für Deutschlands derzeit schnellste Frau im Wasser ist ganz klar die dritte Olympiateilnahme nach 2012 und 2016. Auf dem Weg dahin machte Annika Bruhn zuletzt Mut, dass sich die 26-Jährige bei den nationalen Kurzbahnmeisterschaften erstmals das Titel-Double über 100m und 200m Freistil sichern konnte. Kurz nach einem Höhentrainingslager kraulte Bruhn die 200m dabei in schnellen 1:54,35 Minuten, zu Silke Lippoks neun Jahre alten deutschen Rekord (1:53,96) fehlt da nicht mehr viel.

Vielleicht wackelt die Bestmarke ja schon bei der Kurzbahn-EM in Glasgow, die Master-Studentin für Prävention und Gesundheitsmanagement fährt zumindest mit gutem Gefühl nach Schottland. Dort hatte sie schon 2018 die deutschen EM-Staffeln mit starken Schlussspurts zu Gold (4x200m Freistil Mixed) und Bronze (4x200m Freistil) geführt. Eine ähnliche Führungsrolle ist ihr auch diesmal zuzutrauen.

Zur Veranstaltungsseite mit Zeitplan geht es hier.

 

Download


Neue Rekorde


Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium Poolpartner
 
Poolpartner
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!