Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

„MWG Swim-Cup“ für Wellbrock und Co. wichtige Standortbestimmung

Schwimmen
05.02.2020 Kategorie: Schwimmen, Verband
Florian_Wellbrock

©Jo Kleindl

Bernd Berkhahn hat als erfolgreicher Trainer schon eine Menge erlebt in seinem Sport. Doch vor bestimmten Wettkämpfen setzt auch bei ihm ein leichtes Kribbeln ein. Wie jetzt in den Tagen vor dem „MWG Swim-Cup“ in Magdeburg ab diesen Freitag (07. - 09. Februar), dabei geht es neben den befreundeten Freiwasser-Schwimmern aus Kanada hier ausschließlich gegen die nationale Konkurrenz ins Becken. Der dreitägige Wettkampf in der Elbeschwimmhalle trägt aber das Weltverbands-Siegel „FINA approved“, man kann hier also die Normzeiten für internationale Höhepunkte nachweisen. Und genau das wollen Berkhahns namhafte Schützlinge nun schaffen: Das Ticket für die Olympischen Spiele in Tokio (24. Juli -09. August) buchen. Der Qualifikationszeitraum läuft seit Neujahr und endet mit den Deutschen Meisterschaften Schwimmen in Berlin (30. April – 03. Mai).

Die Trainingsintensitäten wurden noch einmal verschärft

Doppel-Weltmeister Florian Wellbrock ist für die 10km im Freiwasser in Japan ohnehin schon qualifiziert, auch war die WM-Zweite Sarah Köhler bereits bei einem Testwettkampf im Dezember deutlich unter der geforderten Normzeit geblieben. Berkhahn ist trotzdem sehr gespannt auf die Leistungen beim Heimspiel am Wochenende. „Es ist ein Wettkampf mit hohem Stellenwert für uns“, betont Berkhahn. Es soll sich nämlich zeigen, ob und wie sich der im Olympiajahr noch einmal erhöhte Aufwand auszahlt. „Wir haben die Trainingsintensitäten zuletzt noch einmal verschärft und sind körperlich zwar gut drauf, aber vielleicht auch ein bisschen müde. Deswegen ist eine Standortbestimmung nun auch hilfreich und wichtig.“

Franziska Hentkes Paradestrecke steht am Sonntag auf dem Programm

Wellbrock startet am Freitag (ab 16:30 Uhr) über 1500m Freistil und am Sonntag (ab 16:00 Uhr) über 800m Freistil, für Köhler liegt das Streckenprogramm genau andersherum. Zwischendrin liegen für beide die 400m Freistil am Samstag. Die 200m Schmetterling als Paradestrecke der WM-Vierten Franziska Hentke stehen am Sonntag an. Berkhahn würde eine Normerfüllung aller Topstars trotz möglicher Müdigkeit sehr begrüßen: „Wir hätten so drei Monate mehr und damit doppelt so viel Zeit zur Vorbereitung auf Japan als jene Schwimmer, die es womöglich erst zum Ende des bis 03. Mai laufenden Qualifikationszeitraums schaffen.“ Der „MWG Swim-Cup“ ist also wichtig für Olympia, und das Kribbeln damit verständlich.

 

Download


Neue Rekorde


Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium-Pool-Partner
 
Technical-Pool-Partner
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!