„Alles im Lot“ bei DSV-Freiwasserschwimmern

02.08.2012 Verband, Freiwasser

Eine Woche vor Beginn der Wettbewerbe im Freiwasserschwimmen bei den Olympischen Spielen in London vermeldet Stefan Lurz, DSV-Trainer Freiwasserschwimmen, „alles im Lot“. Das DSV-Trio um den zehnmaligen Weltmeister Thomas Lurz (Würzburg), der zweimaligen Weltmeisterin über 25 km (2006/2009), Angela Maurer (Wiesbaden), und Olympia-Debütant Andreas Waschburger (Saarbrücken) arbeitet derzeit in den Heimatvereinen am „letzten Feinschliff“, so Stefan Lurz. „Das Training läuft. Ich bin positiver Dinge.“

Am 7. August reist das Team nach London. Dort steht am 9. August das olympische Rennen über 10 km der Frauen auf dem Programm, einen Tag später sind die Männer gefordert. 2008 gewann Thomas Lurz in Peking Bronze, Angela Maurer wurde Vierte.

 
« Zurück

Unsere Partner

Vereinsfinder