Deutsche Schwimmer triumphieren mit vier Goldmedaillen bei der 1. Fina Junioren-Weltmeisterschaft Freiwasserschwimmen

21.08.2012 Verband

Mit über 130 Teilnehmern aus 31 Nationen kann die erste Junioren-Weltmeisterschaft im Freiwasserschwimmen vom 16. bis 19. August in Welland (CAN), einen erfolgreichen Einstand verbuchen. Dabei haben sich die Deutschen Nachwuchstalente allein vier von sechs möglichen Titeln gesichert, darunter zwei Einzeltitel bei den Männern und zwei Titel bei den Mannschaftswettbewerben.

Felix Bartels hat das 5km-Rennen in der Altersgruppe 14-16 Jahre vor Diego Vera (VEN) und Yao Han (CHN) für sich entschieden. Bei den Frauen kann sich das DSV-Team in der gleichen Altersklasse über eine Silber- und eine Bronzemedaille freuen. Lena-Sophie Bermel und Patricia-Lucia Wartenberg mussten sich über die 5km-Distanz lediglich der Siegerin aus Südafrika, Michelle Weber geschlagen geben.  

Über die 7,5km-Distanz in der Altersgruppe 17-18 Jahre hat Rob Muffels aus Deutschland Jordan Wilimovsky (USA) und Jan Micka (CZE) UF DIE Plätze verwiesen. In der 3km-Mannschaftswertung  konnten die DSV-Sportler in beiden Altersgruppen das Feld dominieren.

 
« Zurück

Unsere Partner

Vereinsfinder