Tickets World Cup 2018

Vereinsfinder

 
 

Nachwuchs fördern!


Kommende Events

Wasserballerinnen beenden Gruppenphase mit einem Sieg und drei Niederlagen

Europa Cup 2018, Frauen
05.02.2018 Kategorie: Wasserball, Verband

(Bild: Screenshot EPT Play)

Die Wasserball Nationalmannschaft der Frauen befindet sich aktuell im Neuaufbau. Bei der Premiere des LEN Europa Cups im griechischen Volos musste die Auswahl des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) nun neuformiert und stark verjüngt drei deutliche Niederlagen gegen die drei Spitzennationen Griechenland (3:32), Ungarn (3:26) und Italien (3:25) hinnehmen. Gegen Israel gelang den Mädels von Bundestrainer Milos Sekulic aber immerhin ein 11:9-Erfolg. Mit dieser Bilanz belegten sie am Ende Platz vier der Gruppe B. Die drei besten Teams qualifizierten sich für das Final-Six.

Kader Wasserball-Team Deutschland der Frauen für den LEN Europa Cup 2018:
Torhüterinnen:
Aileen Sieber (SC Chemnitz), Ronja Kerssenboom, (SV Bayer 08 Uerdingen)
Spielerinnen: Nicole Vunder (SC Chemnitz), Belén Vosseberg Anika Ebell, Carmen Gelse (alle Waspo 98 Hannover), Gesa Deike, Ira Deike, Lara Kostruba, Jenny Stiefel (alle SV Nikar Heidelberg), Sophia Eggert, Aylin Fry (alle SV Bayer 08 Uerdingen), Maren Hinz (ETV Hamburg)
Trainer: Milos Sekulic

Der LEN Europa Cup ist ein neuer Wettbewerb auf kontinentaler Ebene, den der Europäische Schwimmverband (LEN) im Herbst 2017 ins Leben gerufen hat, um die Entwicklung des Wasserball-Sports in Europa sowohl im Männer-, als auch im Frauen-Bereich zu stärken. Für die Männer startet der Wettbewerb mit der Gruppenphase Mitte Februar. Die deutsche Auswahl von Bundestrainer Hagen Stamm trifft dann im italienischen Pelermo (15. bis 17. Februar) in Gruppe C auf Montenegro, Italien und Russland.

 

(LE)

 

Unsere Partner - Wasserball

 
Premium Poolpartner
 
Partner Wasserball
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 


Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!