Vereinsfinder

 
 

Nachwuchs fördern!


Kommende Events

Spandau lässt Plauen keine Chance – Final-Four komplett

DSV-Pokal, Männer
26.03.2018 Kategorie: Wasserball, Verband

(Foto: Mirko Seifert)

Rekordpokalsieger Wasserfreunde Spandau 04 hat wie erwartet das Final-Four im Deutschen Wasserball-Pokal (DSV-Pokal) erreicht. Die Berliner gewannen am Samstag ihr Viertelfinalspiel beim SVV Plauen deutlich mit 19:9 (3:3, 6:2, 4:2, 6:2) und boten dabei einer ganzen Reihe von Nachwuchskräften die Chance Spielpraxis zu sammeln. So stand im Tor der Spandauer bspw. der Ungar Mihaly Peterfy, der vom SVV in die Hauptstadt gewechselt war.

Der Gastgeber kämpfte von Beginn an leidenschaftlich, ging nach 25 Sekunden durch Laszlo Parkanyi sogar mit 1:0 in Führung, konnte aber schließlich nur ein Viertel lang mithalten. Den bereits bis zur Halbzeit herausgeschossenen deutlichen Vorsprung kontrollierte der große Favorit anschließend und zog so souverän ins Finalturnier ein, das am 5. und 6. Mai 2018 in Potsdam zur Austragung kommt.

Beste Torschützen beim Sieger, der seinen 33. Titelgewinn im DSV-Pokal anstrebt, waren Tiberiu Negrean, Nikola Dedovic (je 4), Stefan Pjesivac und Ben Reibel (je 3). Titelverteidiger Waspo Hannover, der ASC Duisburg und Gastgeber OSC Potsdam hatten sich bereits zuvor für die Cup-Endrunde qualifiziert.

» DSV präsentiert Potsdam als Ausrichter des Final-Four (09.03.2018)

 

(LE)

 

Unsere Partner - Wasserball

 
Premium Poolpartner
 
Partner Wasserball
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Wasserball-EM 2018


Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!