Vereinsfinder

 
 

Nachwuchs fördern!


Kommende Events

Hagen Stamm: „Abgerechnet wird im September“

Vorbereitung Wasserball-EM Männer
20.06.2018 Kategorie: Wasserball, Verband

(Foto: MTB-Sports)

Momentan absolvieren Deutschlands Wasserballer in Hannover den ersten gemeinsamen Lehrgang in der Vorbereitung auf das in zehn Tagen anstehende Vier-Nationen-Turnier in Duisburg (» Tickets) und die Wasserball-Europameisterschaften 2018 in Barcelona (14. – 28.07.). Insgesamt 19 Spieler wurden vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) für den Konditionslehrgang am Olympiastützpunkt Niedersachsen nominiert. Das große Ziel der Wasserball-Nationalmannschaft in diesem Jahr ist die Qualifikation für die FINA Weltmeisterschaften 2019 in Gwangju (Südkorea).

Trotz der beiden angeschlagenen Nationalspieler Mateo Cuk und Lukas Küppers, die in Hannover nur eingeschränkt trainieren können, ist Bundestrainer Hagen Stamm zuversichtlich eine schlagkräftige Mannschaft für die anstehenden Aufgaben formen zu können: „Im Moment sind zwischen den Spielern, die bis vor Kurzem im Einsatz waren und den Spielern, deren Saison schon länger beendet ist, noch Unterschiede im Fitnesszustand erkennbar, aber wir sind guter Dinge, dass wir die Rückstände bis zur EM aufholen werden.“

Auch über den Trainingseinsatz zeigt sich der Bundestrainer erfreut: „Mit dem Verlauf der Maßnahme bin ich bisher zufrieden. Die Jungs arbeiten hervorragend mit und reagieren gut auf das harte Training. Das zeigt uns, dass wir im Bereich der Fitness mittlerweile auf einem insgesamt höheren Ausgangsniveau aufbauen können. Diese Entwicklung passt zum Trend der vergangenen eineinhalb Jahre. Wir sind auf einem guten Weg und verbessern uns in kleinen Schritten. Bis zu den Top-8 in der Welt haben wir allerdings noch ein gutes Stück zurückzulegen.“

Beim Lehrgang in Hannover trainieren die Nationalspieler bis zu sieben Stunden täglich in drei Einheiten. Während morgens an den schwimmerischen Fähigkeiten gearbeitet wird, stehen in der Mittagseinheit Beine- und allgemeines Krafttraining sowie die Schulung des individualtaktischen Verhaltens auf dem Plan. Der Abend wird für gruppen- und mannschaftstaktisches Training genutzt.

Sehr groß ist der Trainingsfleiß der Nationalspieler, groß ist aber auch die Konkurrenzsituation, in der sie sich befinden, wie Hagen Stamm erklärt: „Für die Europameisterschaften können wir nur 13 Spieler nominieren. Am Ende der Vorbereitung sechs Jungs absagen zu müssen, das ist schon hart. Mich freut aber sehr, dass mit dem Konkurrenzdruck sehr gut umgegangen wird. Die Stimmung ist gut in der Mannschaft. Das liegt aber auch daran, dass sich die Spieler immer sehr schnell auf die gemeinsamen Ziele besinnen, wenn sie aus den Vereinen zur Nationalmannschaft kommen.“

Nach dem Vier-Nationen-Turnier in Duisburg (29.06. – 01.07.), bei dem die DSV-Auswahl auf China, die USA und Rekordolympiasieger Ungarn treffen wird, und den Europameisterschaften in Barcelona erwartet die deutsche Nationalmannschaft das wichtigste Turnier des Jahres erst im September: Beim FINA Weltcup in Berlin (11. – 16.09.2018) wollen sich Deutschlands Wasserballer mit der Unterstützung des heimischen Publikums eines von vier Tickets für die FINA Weltmeisterschaften 2019 in Gwangju (Südkorea) sichern: „Die WM-Qualifikation beim Weltcup ist unser großes Ziel, davor wollen wir uns in Duisburg und Barcelona gut präsentieren, wichtige Spielpraxis sammeln und uns Selbstvertrauen holen, aber abgerechnet wird im September“, so der Bundestrainer.

Teilnehmer Konditionslehrgang Hannover:

Dennis Eidner, Nils Illinger, Christopher Hans* (alle ASC Duisburg), Timo van der Bosch (SSV Esslingen), Tobias Preuß, Julian Real, Moritz Schenkel (alle Waspo 98 Hannover), Kevin Götz (White Sharks Hannover), Hannes Schulz, Reiko Zech* (beide OSC Potsdam), Florian Thom (SG Neukölln Berlin), Ferdinand Korbel, Lukas Küppers, Marko Stamm, Maurice Jüngling, Marin Restovic, Dennis Strelezkij, Mateo Cuk, Ben Reibel (alle Wfr. Spandau 04) 

*zur weiteren Sichtung

» EM-Vorbereitung: Nationalspieler absolvieren Konditionslehrgänge (06.06.2018)
» 4-Nationen-Turnier, Duisburg: Spielplan bekanntgegeben - Kartenvorverkauf gestartet (25.04.2018)
» 4-Nationen-Turnier mit Rekord-Olympiasieger in Duisburg (15.03.2018)
» EM-Auslosung - Hagen Stamm: „Es hätte uns kaum härter treffen können, aber Jammern hilft nicht!“ (07.03.2018)
» DSV erhält Zuschlag - Berlin wird Schauplatz des internationalen Spitzen-Wasserballs (11.01.2018)

 

(LE)

 

Unsere Partner - Wasserball

 
Premium Poolpartner
 
Partner Wasserball
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Wasserball-EM 2018


Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!