Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Schwimm-WM in Budapest mit zwölf deutschen Wasserspringern

Nominierungen
21.06.2017 Kategorie: Wasserspringen, Verband, Schwimm-WM

Der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) schickt bei den Weltmeisterschaften in Budapest insgesamt zwölf Wasserspringer – jeweils sechs Frauen und Männer – an den Start. Die Sprungwettbewerbe finden in Ungarn vom 14. bis 22. August in der neuerrichteten Duna Arena statt. „Wir wollen möglichst viele Finalplatzierungen erzielen und wenn möglich wie bei den Olympischen Spielen auch eine Medaille mit nach Hause nehmen“, so Lutz Buschkow, DSV-Chefbundestrainer Wasserspringen.  

An der Spitze des deutschen Teams steht der Olympia-Dritte Patrick Hausding (Berlin) sowie sein Sprungpartner Sascha Klein (Dresden), mit dem er bei den Welttitelkämpfen vor vier Jahren in Barcelona Gold im Synchronspringen vom Turm gewonnen hatte. Mit dabei sind auch alle Medaillengewinner der erst vor wenigen Tagen in Kiew zu Ende gegangenen Europameisterschaften: Neben Hausding gewannen in der Ukraine noch Louisa Stawczynski, Tina Punzel (beide Dresden), Friederike Freyer (Leipzig) und Lou Massenberg (Berlin) Edelmetall.

 

Die zwölfköpfige DSV-Mannschaft (Wasserspringen) für die WM in Budapest:

Frauen (6): Maria Kurjo, Christina Wassen, Elena Wassen (alle Berlin), Tina Punzel, Louisa Stawczynski (beide Dresden), Friederike Freyer (Leipzig)

Männer (6): Patrick Hausding, Lou Massenberg (beide Berlin), Sascha Klein, Timo Barthel (beide Dresden), Stephan Feck (Leipzig), Florian Fandler (Halle)

» FINA Weltmeisterschaften 2017 Budapest

 

(HG)

 

Quicklinks

Unsere Partner - Wasserspringen

 
Premium Poolpartner
 
Partner Wasserspringen
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!