Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Heute geht´s los! - „Ewige Helden“ mit Sascha Klein

Start der dritten Staffel
30.01.2018 Kategorie: Wasserspringen, Verband

Sascha Klein bei den Olympischen Spielen von Rio 2016 (Foto: Jens Bartels)

Sie haben in ihrer Sportart alles erreicht und sind wahre Legenden. Doch selbst nach ihrem Karriereende scheint bei vielen ehemaligen deutschen Spitzensportlern der innere Wettkämpfer keine Ruhe zu geben. Diese Leidenschaft für den Sport und den Wettkampf macht sich der Fernsehsender VOX nun schon zum dritten Mal zu nutze. Heute Abend startet die dritte Ausgabe von „Ewige Helden“. Mit dabei unter den namhaften Teilnehmern, die zusammen unzählige Medaillen bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften sammeln konnten: Wasserspringer Sascha Klein.

Der gebürtige Eschweiler, der 2017 in Budapest (Ungarn) seine Karriere mit einer weiteren WM-Medaille krönte und anschließend beendete, trifft in der acht Folgen umfassenden Staffel, die mit insgesamt 24 Wettkämpfen unterschiedlichster Art gespickt ist, auf weitere Sporthelden wie z.B. Handball-Star und Weltmeister Pascal Hens, die erfolgreichste deutsche Sportgymnastin Magdalena Brzeska, Hockey-Olympiasieger Moritz Fürste, Ski-Olympiasiegerin Hilde Gerg, Turn-Europameister Philipp Boy, Europas Fußballerin des Jahres Celia Sasic und Siebenkampf Vize-Weltmeisterin Jennifer Oeser.

Wie das erste private Kennenlernen der Legende verläuft, wer sich in den ersten drei Wettkämpfen am besten schlägt und was Pascal Hens in seinem ganz persönlichen Karriererückblick über seine größten Erfolge und auch Tiefpunkte seiner Karriere erzählt, zeigt VOX in der Auftaktfolge der neuen Staffel "Ewige Helden" am heutigen Dienstag, 30. Januar um 20:15 Uhr.

 

(VOX/LE)

 

Quicklinks

Unsere Partner - Wasserspringen

 
Premium Poolpartner
 
Partner Wasserspringen
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!