Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Starkes Teilnehmerfeld beim 63. Springertag in Rostock

FINA Diving Grand Prix
22.02.2018 Kategorie: Wasserspringen, Verband

119 Athleten aus 24 Nationen bilden das hochkarätig besetzte Starterfeld des 63. Internationalen Springertags und zugleich 24. FINA Diving Grand Prix in Rostock (23. bis 25. Februar). „Es ist der erste Grand Prix in diesem Jahr und zugleich ein Stelldichein der weltweit besten Wasserspringer“, so Lutz Buschkow, Chefbundestrainer Wasserspringen im DSV. „Es ist ein schöner Mix aus Top- und Nachwuchs-Athleten. So ist unter anderen der mehrmalige Weltmeister Bo Qui aus China bei der ältesten Traditionsveranstaltung am Start.“  

An der Spitze des 17-köpfigen deutschen Aufgebots, in dem Stephan Feck (Leipzig) aufgrund von Rückenproblemen und Christina Wassen (Berlin) aufgrund einer Handgelenksverletzung fehlen, steht der Berliner Patrick Hausding. Der Olympia-Dritte im Kunstspringen geht sowohl im Einzelwettbewerb vom 3-m-Brett als auch im Synchronspringen vom 3-m-Brett an den Start. „Wir wollen so oft wie möglich ins Finale kommen und vielleicht noch der ein oder andere Podiumsplatz erreichen“, so Buschkow.

Im Rahmen des 63. Internationalen Springertags werden mit Sascha Klein, Nora Subschinski, My Phan und Jan Kretzschmar zudem vier große Namen des Wasserspringens offiziell verabschiedet.

Die wichtigsten Links zum 63. Springertag in Rostock:
» Live-Stream
» Das DSV-Team
» Veranstaltungswebseite

 

(HG)

 

Quicklinks

Unsere Partner - Wasserspringen

 
Premium Poolpartner
 
Partner Wasserspringen
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!