Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

15 Nachwuchsspringer des DSV greifen bei kontinentalen Meisterschaften an

JEM 2018, Helsinki
13.06.2018 Kategorie: Wasserspringen, Verband

Bei den Junioren-Europameisterschaften 2018 im Wasserspringen, die vom 26.06. bis 01.07. in Finnlands Hauptstadt Helsinki stattfinden, wird der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) mit acht Mädchen und sieben Jungen an den Start gehen. Unter den größten DSV-Talenten zu finden sind z.B. Lena Hentschel, Elena Wassen und Lou Massenberg, die in den vergangenen Jahren bereits mehrfach zu Titeln und Medaillen bei internationalen Meisterschaften im Juniorenbereich springen konnten.

Massenberg war sogar schon bei den „Großen“ erfolgreich unterwegs, als er 2017 bei den Europameisterschaften in Kiew zusammen mit Tina Punzel Bronze im Mixed Synchronspringen vom 3m-Brett gewann. Seine Berliner Vereinskollegin Elena Wassen nahm als jüngste deutsche Teilnehmerin 2016 an den Olympischen Spielen in Rio teil.

DSV-Aufgebot für die JEM 2018 im Wasserspringen in Helsinki

Mädchen B (4): Julia Deng (Jahrgang 2003, Neptun Aachen), Naomi Hinzmann (2004, WSC Rostock), Thalea Paschel (2004, WSC Rostock), Jette Müller (2003, WSC Rostock)

Mädchen A (4): Lena Hentschel (2001, Berliner TSC), Pauline Pfeif (2002, Berliner TSC), Elena Wassen (2000, Berliner TSC), Anna Shyrykhay (2000, WSC Rostock)

Jungen B (2): Ludwig Schäl (2003, Dresdner SC 1898), Elias Pohl (2003, Berliner TSC)

Jungen A (5): Lou Massenberg (2000, Berliner TSC), Leonard Bastian (2001, WSC Rostock), Karl Schöne (2001, Dresdner SC 1898), Vincent Wiegand (2001, DHfK Leipzig), Jesco Tilmann Helling (2000, Dresdner SC 1898)

» Veranstaltungswebseite

 

 (LE)

 

Quicklinks

Unsere Partner - Wasserspringen

 
Premium Poolpartner
 
Partner Wasserspringen
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!