Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Hausding/Rüdiger springen zu Bronze

EM 2018
10.08.2018 Kategorie: Wasserspringen, Verband

Foto: Jo Kleindl

Versöhnlicher Abschluss für Patrick Hausding bei den Europameisterschaften in Edinburgh: Im Synchronspringen vom 3-m-Brett sprang der Berliner an der Seite seines Vereinskameraden Lars Rüdiger mit 394,77 Punkten zu Bronze hinter Evgenii Kuznetsov/Ilia Zakharov aus Russland (431,16) und Jack Laugher/Christopher Mears aus Großbritannien (430,62). „Die Jungs haben ihr Leistungsvermögen abgerufen und hinter dem Welt- und Vize-Weltmeister Bronze geholt. Nach den Rückschlägen war das ein versöhnlicher Abschluss für Patrick“, so Lutz Buschkow, Chef-Bundestrainer Wasserspringen im DSV.  

Pech hatte indes die Dresdnerin Tina Punzel. Nach Gold im Mixed-Synchronspringen vom 3-m-Brett an der Seite von Lou Massenberg am Mittwoch musste die 23-Jährige in der Einzelkonkurrenz vom 1-m-Brett mit dem undankbaren vierten Platz vorliebnehmen. Punzel kam auf 254,10 Punkte, die Italienerin Elena Bertocchi auf dem Bronzerang auf 271,25 Punkte. Gold ging an die Russin Mariia Poliakova (285,55) vor ihrer Landsfrau Nadezhda Bazhina (276,00). „Tina ist die schwerste Serie gesprungen. Wenn Sie den Auerbach so wie im Vorkampf gesprungen wäre, dann hätte sie vermutlich Gold geholt. Es ist schade, aber sie hat sich super präsentiert“, so Buschkow.  

Die wichtigsten Links zur EM:

» Ergebnisse
» DSV-EM-Team Wasserspringen

 

(HG)

 

Quicklinks

Unsere Partner - Wasserspringen

 
Premium Poolpartner
 
Partner Wasserspringen
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!