Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Zweimal Bronze für deutsche Wasserspringer

EM 2018
11.08.2018 Kategorie: Wasserspringen, Verband

Medaillen Nummer sechs und sieben für die Wasserspringer des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) bei den Europameisterschaften in Edinburgh: Den Anfang machten Florian Fandler (Halle/Saale) und Christin Wassen (Berlin) im Mixed-Synchronspringen vom Turm. Das Duo aus Halle/Saale und Berlin sprang mit 278,64 Punkten hinter den neuen Europameistern Nikita Shleikher/Iuliia Timoshinina (Russland/309.63) und Matthew Lee/Lois Toulson aus Großbritannien (307.80) zu Bronze. Für beide war es die erste Medaille überhaupt bei einem internationalen Großereignis. „Wir waren unglaublich aufgeregt. Wir mussten im letzten Sprung alles rausholen, und das ist uns gelungen“, so Fandler erleichtert.  

Ihre zweite EM-Medaille perfekt machte wenig später die Dresdnerin Tina Punzel. Mit 324,65 Punkten sicherte sich die 23-Jährige hinter den Britinnen Grace Reid (329.40) und Alicia Blagg (327,70) nach einem packenden Fight die Bronzemedaille. „Ich bin mit der Bronzemedaille mehr als zufrieden. Bis zum dritten Sprung lief es gut, dann war ich aber ein wenig aufgeregt und bin froh, dass ich mir am Ende noch die Bronzemedaille gesichert habe.“ Punzel hatte am Mittwoch an der Seite von Lou Massenberg Gold im Mixed-Synchronspringen vom 3-m-Brett gewonnen.  

Mit nunmehr sieben Medaillen (1/1/5) belegen die deutschen Wasserspringer vor dem abschließenden Wettkampftag am Sonntag hinter Großbritannien (4/5/1) und Russland (4/3/2) Rang drei im Medaillenspiegel.  

Die wichtigsten Links zur EM:

» Ergebnisse
» DSV-EM-Team Wasserspringen

 

(HG)

 

Quicklinks

Unsere Partner - Wasserspringen

 
Premium Poolpartner
 
Partner Wasserspringen
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!