Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Dopingprävention

 

Über unsere Jugend

Infos zur dsv-jugend? Anklicken!

Unsere dsv-jugend, die Jugend-organisation des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), verantwortet zahlreiche wichtige Themenbereiche, die unter anderem dazu beitragen die Zukunft deutscher Schwimmsport-vereine zu sichern.

» dsv-jugend

 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Novoselac nominiert Deutsches EM-Team – Zwei neue Gesichter in Budapest dabe


08.07.2014 Kategorie: Verband, Wasserball

Düsseldorf, 06.07.2014. Im Anschluss an den Deutschland-Cup nominierte Bundestrainer Nebojsa Novoselac das 13köpfige Aufgebot für die Wasserball-Europameisterschaften in Budapest (14.-27.07.2014). Erwartungsgemäß bilden in der ungarischen Hauptstadt die Blöcke der DWL-Topclubs Spandau 04 und ASC Duisburg mit je fünf Spielern das Fundament des Teams. Darunter befinden sich auch die Youngster Timo van der Bosch (20, Berlin) und Jan Obschernikat (21, Duisburg), die sich im Wasserballmekka auf der Margareteninsel erstmals internationalen Meriten verdienen werden.

„Es war eine sehr schwere Entscheidung, da alle Jungs in den letzten Wochen hervorragend gearbeitet haben. Am Ende war es eine Frage des taktischen Konzepts“, meinte der Bundestrainer nach seiner Nominierung am Rande des Deutschland-Cups in Düsseldorf. Dennoch ist er von seinem Aufgebot überzeugt: „Wir haben eine gute Mischung aus international erfahrenen und jungen aufstrebenden Spielern. Schon hier in Düsseldorf konnten wir größtenteils mithalten. Wenn wir jetzt noch das letzte Quäntchen herausholen, können wir in Budapest sicher das eine oder andere Topteam ärgern.“

Das Wasserball-Team Deutschland hat bei der EM eine Hammergruppe mit allen amtierenden Titelträgern erwischt. Zum Auftakt trifft die deutsche Sieben am kommenden Montag (14.07., 11:30 Uhr) auf Olympiasieger Kroatien. Weitere Vorrundengegner sind neben Spanien und Frankreich auch Weltmeister Ungarn und Europameister Serbien. Zuvor sammelt sich das Team am Mittwoch in Berlin zu letzten Trainingseinheiten auf heimischen Boden, bevor man am Freitag das EM-Quartier am Donauufer bezieht.

 

Das deutsche EM-Aufgebot für Budapest

Tor: Moritz Schenkel (23, ASC Duisburg), Roger Kong (29, Waspo 98 Hannover)

Spieler: Erik Bukowski (28, Waspo 98 Hannover), Moritz Oeler (28), Timo van der Bosch (20), Maurice Jüngling (22), Andreas Schlotterbeck (32), Marko Stamm (25, alle Wfr. Spandau 04), Paul Schüler (27), Julian Real (24),  Jan Obschernikat (21), Dennis Eidner (24, alle ASC Duisburg), Heiko Nossek (32, SSV Esslingen)
Reserve: Tobias Preuss (25, Waspo 98 Hannover)

Bundestrainer: Nebojsa Novoselac (39, Berlin)

 

(Pressemeldung Wasserball-Team Deutschland)