Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Dopingprävention

 

Über unsere Jugend

Infos zur dsv-jugend? Anklicken!

Unsere dsv-jugend, die Jugend-organisation des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), verantwortet zahlreiche wichtige Themenbereiche, die unter anderem dazu beitragen die Zukunft deutscher Schwimmsport-vereine zu sichern.

» dsv-jugend

 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Hausding/Klein halten Erwartungsdruck erneut stand - Bronze für Tina Punzel

EM Wasserspringen
20.08.2014 Kategorie: EM, Wasserspringen, Verband

Wissen mit Druck umzugehen: Sascha Klein und Patrick Hausding

» Patrick Hausding und » Sascha Klein gewannen zum 7. Mal in Folge bei einer EM das Synchronspringen der Männer vom Turm. Mit 461,46 Punkten verwiesen sie die Konkurrenz aus Weißrussland (Vadim Kaptur/Yauheni Karaliou 421,80 Pkt.) und der Ukraine (Oleksandr Bondar/Maksym Dolgov 415,17 Pkt.) souverän auf die weiteren Plätze.

Für die Pflichtsprünge erhielten Sascha und Patrick von den Kampfrichtern bei der Synchronität sogar die Note 10! Konstant und ohne einen einzigen Wackler sprangen sich die beiden in die Herzen des Publikums. Die Halle war rund um das Sprungbecken komplett gefüllt und die Schwimmjugend sorgte mit Trommeln und Schlachtrufen – wie an diesen stimmungsvollen Tagen immer - für eine hervorragende Atmosphäre in der Halle.

Aber auch » Tina Punzel aus Dresden zeigte, was sie drauf hat und holte sich in einem packenden Finale die Bronzemedaille in der Entscheidung vom 1m Brett der Damen. Bis zuletzt waren die Plätze 1-4 ganz eng beieinander und so musste der letzte Sprung über die Vergabe der Medaillenplätze entscheiden. Tina hatte vor dem letzten Durchgang auf Platz 4 liegend sogar die denkbar ungünstigste Ausgangssituation, doch sie bewies große Nervenstärke und sprang ihren letzten Sprung in hoher Qualität. Ihre Mitkonkurrentinnen um Edelmetall allerdings auch.

Tanja Cagnotto konnte Ihren letzten Sprung, den 1 1/2 Auerbachsalto, auf 8-9,5 Punkte springen und holte sich damit ihre insgesamt 20. EM-Goldmedaille. Die Russin Kristina Ilinykh sicherte sich mit nur knapp 0,75 Punkten Rückstand die Silbermedaille. Tina gelang letztendlich noch der Sprung aufs Treppchen! Für ihren 2 1/2 Salto vorwärts gehechtet bekam sie von den Kampfrichtern hervorragende Noten um 8-8,5.

Herzlichen Glückwunsch an das Team!

(Susanne Beyer)