Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Dopingprävention

 

Über unsere Jugend

Infos zur dsv-jugend? Anklicken!

Unsere dsv-jugend, die Jugend-organisation des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), verantwortet zahlreiche wichtige Themenbereiche, die unter anderem dazu beitragen die Zukunft deutscher Schwimmsport-vereine zu sichern.

» dsv-jugend

 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Anti-Doping Arbeit während den Europameisterschaften in Berlin

BLN2014
22.09.2014 Kategorie: EM, Anti-Doping: News Archiv

Bei der EM im Einsatz: Das Anti-Doping-Kontrollteam des DSV

Mit dem eigenen Kontrollteam bereitete sich der DSV über Wochen auf die Durchführung der Dopingkontrollen anlässlich der EM 2014 in Berlin vor. Zahlreiche Volunteers wurden zuvor bei eigenen DSV Wettkämpfen als Helfer im Anti-Doping Bereich ausgebildet. Die Arbeit vor Ort wurde von sehr guter Zusammenarbeit des gesamten Kontrollteams in allen vier Sportarten geprägt. Ungeachtet des hektischen Treibens rund um die Wettkämpfe arbeitete das Kontrollteam regelkonform die tageweise angesetzten Kontrollen ab. Die Athleten freuten sich über eine zügige und genaue Bearbeitung der Kontrollen. Die Vertreter aus dem Medical Committee des europäischen Schwimmverbandes LEN waren von der Arbeit des DSV-Kontrollteams überzeugt und bedankten sich für die professionelle Abwicklung.

Neben zahlreichen Urinkontrollen hat der DSV auf eigene Kosten die Durchführung von Blutkontrollen und speziellen Analyseverfahren in Auftrag gegeben. „Für den DSV sind „intelligente Kontrollen“ wichtig. Eine Kontrollauswahl bei Meisterschaften sollte unberechenbar sein, damit jeder Teilnehmer immer gewahr sein muss, dass er jederzeit zur Kontrolle aufgefordert werden kann. Alle ausgewählten Sportler inklusive deren Betreuer haben die Blutkontrollen positiv bewertet.“ konnte die Anti-Doping Beauftragte Julia Duschek, die als verantwortliche Bereichsleiterin Medical/Anti Doping für die Planungen und Organisation der Dopingkontrollen bei der EM 2014 zuständig war, feststellen.

Im Rahmen der guten Zusammenarbeit mit der Nationalen Anti-Doping Agentur (NADA) begleitete die Mitarbeiterin der Dopingkontrollabteilung der NADA die Arbeit vor Ort für drei Tage. Der NADA konnte so ein Einblick in jeden Bereich der Durchführung der Wettkampfkontrollen in den Schwimmsportarten vermittelt werden. Da Kontrollen aber nur eine Säule im Kampf gegen Doping darstellen und das Thema Prävention einen weiteren wichtigen Baustein bildet, informierte ein speziell geschultes Team der NADA an dem NADA-Infostand unter dem Motto "Gemeinsam gegen Doping" Athleten und Besucher über alle Fragen.