Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Vom 09. – 16. Juni 2024 finden die bundesweiten SCHWIMMABZEICHENTAGE 2024 statt. Mit diesen Aktionstagen unterstützt der DSV die Schwimmausbildung in den Vereinen. Alle gemeldeten Aktionstage sind seit dem 17. April kostenlos auf den Seiten des DSV und DOSB veröffentlicht. Später eingegangene Meldungen werden in der 22. KW veröffentlicht – letzter Meldetermin ist der 20. Mai 2024.

Wer sich bis dahin anmeldet, kann eines von 30 AKTIONSPAKETEN SCHWIMABZEICHENTAG gewinnen.

Jetzt gleich hier anmelden und für die Veranstaltungkarte registrieren und damit automatisch an der Verlosung der Aktionspakete teilnehmen

Bestellung Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Dopingprävention

 

Über unsere Jugend

Infos zur dsv-jugend? Anklicken!

Unsere dsv-jugend, die Jugend-organisation des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), verantwortet zahlreiche wichtige Themenbereiche, die unter anderem dazu beitragen die Zukunft deutscher Schwimmsport-vereine zu sichern.

» dsv-jugend

 

Kommende Events

Good Governance - Grundsätze guter Verbandsführung

DSV Präsidium
12.12.2017 Kategorie: Verband, Schwimmen, Wasserspringen, Breiten-, Freizeit- & Gesundheitssport, Synchronschwimmen, Freiwasser, Masterssport, Wasserball

Good Governance beschreibt den Anspruch, die zur Verfolgung der Verbandsziele not-wendige Verbandssteuerung und das Verbandshandeln an ethischen Maßstäben auszu-richten.

Ziel ist es, Rahmenbedingungen zu schaffen um einerseits die Verbandsziele effizient zu verfolgen und hierbei ethische Maßstäbe zu berücksichtigen. Die Grundprinzipien guter Verbandsführung lauten:  

Transparenz - Partizipation - Verantwortlichkeit - Integrität

Der DSV verfolgt die Einhaltung dieser Grundprinzipien konsequent und hat sich zur Verfolgung dieser Grundprinzipien in seiner Satzung verpflichtet. Darüber hinaus sind die Compliance-Richtlinien des DOSB in der jeweils gültigen Fassung zur Satzung zu nehmen und als verbindlich für den DSV zu erklären.

Die Compliance-Richtlinie gilt für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Mitglieder der ehrenamtlichen Gremien innerhalb des DSV.

Im Kontext dieser Richtlinie wurde ein Compliance-Beauftragter ernannt.

Die Aufgaben des Compliance-Beauftragten gestalten sich einerseits präventiv, indem er eine beratende Funktion für alle Mitarbeiter/innen und Funktionsträger/innen des Verbandes ausübt. Darüber hinaus berät er den Verband bezüglich des Umgangs mit erkannten oder mitgeteilten Situationen und Konfliktfällen. Zudem steht ihm ein Initiativrecht zu, wenn er Kenntnis von möglichen Konfliktsituationen erlangt, die den Verband im Innen– und Außenverhältnis betreffen.

Der Compliance-Beauftragte erstellt jährlich einen Bericht für die Mitgliederversammlung.

Das Präsidium hat Herrn Johannes Haufs-Brusberg als ehrenamtlichen Compliance-Beauftragten berufen:

Johannes Haufs-Brusberg
compliance@dsv.de

T: +49 (0) 651/97089-0

Tel.: 0651/99469331

Hinweis: Dieser Text wurde im Jahr 2023 nach der Berufung von Johannes Haufs-Brusberg aktualisiert.