Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Dopingprävention

 

Über unsere Jugend

Infos zur dsv-jugend? Anklicken!

Unsere dsv-jugend, die Jugend-organisation des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), verantwortet zahlreiche wichtige Themenbereiche, die unter anderem dazu beitragen die Zukunft deutscher Schwimmsport-vereine zu sichern.

» dsv-jugend

 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

„Jung, sportlich, FAIR“ – Teilnehmer*innen gesucht

Deutsche Olympische Gesellschaft e.V. (DOG)
18.11.2020 Kategorie: Verband

© Jo Kleindl

Gewinnen ist im Sport nicht alles, das ist uns in diesem so turbulenten Jahr noch einmal vor Augen geführt geworden. In einem Jahr, in dem der sportliche Wettstreit aufgrund der Coronavirus-Pandemie größtenteils ausfallen musste, definiert sich sportliche Größe noch mehr als sonst durch faires und verantwortungsbewusstes Verhalten gegenüber der Konkurrenz und den eigenen Teamkolleg*innen.

Mit „Jung, sportlich, FAIR“ ehrt die Deutsche Olympische Gesellschaft e.V. (DOG) deshalb auch 2020 wieder faire Gesten im Sport sowie Projekte von Jugendlichen zum Thema Fair Play. Die DOG tritt in der deutschen Sportlandschaft als federführende Kraft der Fair-Play-Initiative für die Einhaltung und die Verbreitung des Fair-Play-Gedankens im Sport und in der Gesellschaft ein. Der Deutsche Schwimm-Verband e.V. (DSV) unterstützt die Kampagne und ermuntert seine Mitglieder zur Teilnahme.

Teilnehmen können alle jugendlichen Sportler*innen im Alter von zwölf bis 18 Jahren. Sie können sich entweder selbst bewerben oder von jemand anderem vorgeschlagen werden. Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2020. Alle Bewerbungen werden danach von einer kompetenten Jury bewertet, die die drei Gewinner*innen ermittelt. Sie erhalten über ihren Verein eine Förderung von bis zu 500 Euro.

>> Alle Informationen zur Teilnahme in der Ausschreibung

Im vergangenen Jahr wurde die Sportschützin Vanessa Seeger mit dem ersten Platz ausgezeichnet. Bei der Europameisterschaft 2019 im Luftpistolenschießen lag sie auf Finalkurs, ehe ihr ein Luftschuss unterlief, der von den Kampfrichter*innen jedoch nicht bemerkt wurde. Kurzerhand meldete sie ihren Fehler selbst dem Kampfgericht. Sie verpasste dadurch das EM-Finale, doch sie zeigte wahre sportliche Größe.