Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Dopingprävention

 

Über unsere Jugend

Infos zur dsv-jugend? Anklicken!

Unsere dsv-jugend, die Jugend-organisation des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), verantwortet zahlreiche wichtige Themenbereiche, die unter anderem dazu beitragen die Zukunft deutscher Schwimmsport-vereine zu sichern.

» dsv-jugend

 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Je zwei Meistertitel für Leonie Beck und Oliver Klemet

Freiwasserschwimmen
26.06.2021 Kategorie: Verband, Freiwasser

Zum Abschluss der Deutschen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen in Münster haben sich Leonie Beck (SV Würzburg) und Oliver Klemet (SG Frankfurt) ihren jeweils zweiten Titel sichern können. Damit stiegen beide auch zu den erfolgreichsten Teilnehmer*innen der hervorragend organisierten Titelkämpfe im Stadthafen auf.

>> Alle Ergebnisse der Freiwasser-DM 2021

Favoritin Beck siegte am Samstag über 5km in 1:00:00,12 Stunden. Dahinter rangierten 25km-Europameisterin Lea Boy(SV Würzburg/1:00:01,06) und 10km-Siegerin Jeannette Spiwoks (SG Essen/1:00:02,05). Am Vortag hatte die 23-jährige Olympiastarterin Beck mit ihrem Vereinsteam bereits in der 3x1,25km-Staffel triumphiert. "Nach der langen Pause ist jeder Wettkampf für mich hilfreich. Und natürlich gibt es immer auch ein gutes Gefühl, wenn man einen Titel verteidigen kann", sagte Beck.

Klemet war nach seinem Erfolg über die olympische Distanz von 10km am Donnerstag auch über die halb so lange Strecke erfolgreich. Nach 55:50,56 Minuten sicherte sich der 19-Jährige überlegen den Sieg vor Lars Bottelier (SV Würzburg/55:57,99) und Niklas Frach (SV Gelnhausen/56:00,58). „Mit seiner Vielseitigkeit ist Oliver ein hoffnungsvolles Talent, denn auch im Becken hat er in diesem Jahr schon Topzeiten abgeliefert“, lobte Constantin Depmeyer. Der Bundestrainer Nachwuchs gibt nach dieser Saison das Amt ab und wurde in Münster bereits offiziell verabschiedet. Das Lob für den Sieger hat dennoch Gewicht. „Oliver bringt zudem ein herausragendes Verständnis von Taktik in einem Schwimmfeld mit. Da werden wir in Zukunft noch einiges sehen können.“ Als nächstes wird der Schützling von Trainer Jan Wolfgarten im Juli nun bei den Europameisterschaften der Junior*innen in Paris starten.

Wunderbare Kulisse im Stadthafen von Münster

Aber nicht nur die Titelträger*innen genossen bei dieser DM Organisation und Ambiente. „Eine wunderbare Kulisse“, lobte Angela Delissen vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) das Areal an der Hafenmeile. Die Referentin für Freiwasserschwimmen hatte bei der Auswahl des Ausrichtungsortes aufgrund guter Erinnerungen an das frühere Ultra-Schwimmen den richtigen Riecher bewiesen. Eine Wiederkehr ist so nicht auszuschließen.