Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Dopingprävention

 

Über unsere Jugend

Infos zur dsv-jugend? Anklicken!

Unsere dsv-jugend, die Jugend-organisation des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), verantwortet zahlreiche wichtige Themenbereiche, die unter anderem dazu beitragen die Zukunft deutscher Schwimmsport-vereine zu sichern.

» dsv-jugend

 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

"Vereine dürfen mit explodierenden Energiekosten nicht alleine gelassen werden

Sportpolitik
24.09.2022 Kategorie: Verband

Das Präsidium des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) hat in seiner Sitzung am Freitag, 23. September, in Magdeburg Forderungen seitens des organisierten Sports bekräftigt, Sportvereine in der Energiekrise finanziell zu unterstützen.

„Uns erreichen fast täglich neue Hilferufe von Sportvereinen, die aufgrund von explodierenden Energiekosten um ihre Existenz fürchten. Diese Vereine dürfen damit nicht alleine gelassen werden, wir fürchten hier nachhaltige strukturelle Schäden in der Vereinslandschaft“, sagte DOSB-Präsident Thomas Weikert. Die Sorgen vieler Vereine seien noch größer als in der Hochphase der Corona-Pandemie, vor allem Vereine mit vereinseigenen Sportstätten seien besonders betroffen. „Wir appellieren eindringlich an die Politik auf Bundes- und Landesebene, in künftigen Entlastungspaketen auch die Sportvereine zu berücksichtigen.“  
Um den genauen Finanzbedarf beziffern zu können, hat der DOSB gemeinsam mit den Landessportbünden eine bundesweite Befragung von Sportvereinen in Auftrag gegeben. „Wir brauchen ein klares Bild davon, an welcher Stelle Hilfen zielgerichtet eingesetzt werden müssen“, ergänzte Weikert.

Gleichzeitig bekräftige das DOSB-Präsidium den Aufruf an seine Mitglieder, in den kommenden Monaten mindestens 20 Prozent Energie einzusparen und so einen wesentlichen Beitrag zur Energiesicherheit in Deutschland zu leisten.

Turnusgemäße Neuwahlen im Dezember

DOSB-Präsident Thomas Weikert hatte bereits unter der Woche die Mitgliedsorganisationen des DOSB informiert, dass er und das amtierende Präsidium für eine Wiederwahl am 3. Dezember in Baden-Baden bereitstehen.  
Die Präsidiums-Mitglieder werden sich einem freiwilligen Integritätscheck unterziehen und werben auch bei weiteren Kandidat*innen dafür, ihrem Beispiel zu folgen. So wolle man ein Zeichen für die Integrität und Glaubwürdigkeit des organisierten Sports setzen. Nominierungen von Kandidat*innen für das DOSB-Präsidium müssen bis fünf Wochen vor der Wahl (29. Oktober 2022) beim DOSB eingereicht werden. Drei Wochen vor der Wahl wird der DOSB eine offizielle Kandidat*innen-Liste veröffentlichen.

Quelle: DOSB-Presse