Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Vom 09. – 16. Juni 2024 finden die bundesweiten SCHWIMMABZEICHENTAGE 2024 statt. Mit diesen Aktionstagen unterstützt der DSV die Schwimmausbildung in den Vereinen. Dieses Jahr werden sämtliche Aktionstage kostenlos ab dem 16. April auf den Seiten des DSV und DOSB veröffentlicht.

Jetzt gleich hier anmelden und für die Veranstaltungskarte registrieren lassen

Bestellung Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Dopingprävention

 

Über unsere Jugend

Infos zur dsv-jugend? Anklicken!

Unsere dsv-jugend, die Jugend-organisation des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), verantwortet zahlreiche wichtige Themenbereiche, die unter anderem dazu beitragen die Zukunft deutscher Schwimmsport-vereine zu sichern.

» dsv-jugend

 

Kommende Events

Besonderes Angebot für alle Coaches im Nachwuchs-Leistungssport

Bildung
29.12.2023 Kategorie: Verband, Bildung

Rund um den Jahreswechsel werden Vorsätze für die kommenden zwölf Monate gefasst, Weiterbildung könnte dabei ein besonders guter Vorsatz sein. Aus diesem Grund möchte der Deutsche Schwimm-Verband e.V. (DSV) auf die DOSB-Zertifkatsausbildung zum oder zur Trainer*in im Nachwuchsleistungssport hinweisen.

Die DOSB-Zertifikatsausbildung an der Trainerakademie Köln des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) wendet sich an Trainer*innen, die im Nachwuchsleistungssport tätig oder dafür vorgesehen sind (mindestens Landeskader). Das Ausbildungsniveau entspricht DQR Stufe 5 (d.h. auf dem Niveau einer A-Trainer*nnen-Ausbildung), spezialisiert sich aber inhaltlich auf das Training von Nachwuchssportler*innen im Aufbau- und Anschlusstraining.

>> Zur Ausschreibung der DOSB-Zertifikatsausbildung

Ziel der Ausbildung ist es, die Trainer*innen auf der Grundlage eines modernen, teilnehmerorientierten und kollaborativ-kooperativen Ausbildungskonzeptes dabei zu unterstützen, die für eine erfolgreiche Arbeit als Trainer*in im deutschen Nachwuchsleistungssport erforderlichen Fach-, Sozial- sowie Selbstkompetenzen zu erwerben. Sportartübergreifende Erkenntnisse werden von den Teilnehmer*innen aktiv auf ihre Sportart übertragen. Der Austausch von Erfahrungen und Kenntnissen der Trainer*innen aus verschiedenen Sportarten stellt seit jeher das herausragende Alleinstellungsmerkmal aller Ausbildungen an der Trainerakademie Köln des DOSB dar.

Interessent*innen müssen zur Anmeldung folgende Voraussetzungen erfüllen:

• Besitz einer gültigen DOSB-Trainer*n B Leistungssport-Lizenz,ODER ein sportwissenschaftlicher Hochschulabschluss (oder ähnlich) mit Bezug zum Leistungssport

• UND nachgewiesener mindestens dreijähriger Trainertätigkeit im Nachwuchsleistungssport (Landeskader/Nachwuchsbundeskader), darüber hinaus muss eine Empfehlung durch den zuständigen Landessportbund oder Bundesfachverband vorgelegt werden, in der der Einsatzbereich dargelegt ist – siehe Anmeldeformular.

Die schriftliche Bewerbung muss mit beiliegendem, vollständig ausgefülltem Formular bis zum 30. April 2024 (Eingang Trainerakademie Köln) erfolgen. Die endgültige Zulassung erfolgt nach Abstimmung mit den Verbänden durch die Trainerakademie Köln des DOSB. Ansprechpartner für Interessent*innen im DSV ist Frank Lamodke (lamodke@dsv.de)

Die Maßnahme wird ab 12 Teilnehmer*innen durchgeführt, die Höchstteilnehmerzahl liegt bei 20. Der Ausbildungsumfang beträgt 150 Lerneinheiten in fünf Modulen mit zentralen Lehrveranstaltungen zzgl. 90 individuellen Lerneinheiten in Erstellung von Hausaufgaben, einer Hausarbeit zum Trainingskonzept, Filmen einer Trainingseinheit und Vor- sowie Nachbereitung der Module.

>> Zur Website der DOSB-Trainerakademie