Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Vom 09. – 16. Juni 2024 finden die bundesweiten SCHWIMMABZEICHENTAGE 2024 statt. Mit diesen Aktionstagen unterstützt der DSV die Schwimmausbildung in den Vereinen. Dieses Jahr werden sämtliche Aktionstage kostenlos ab dem 16. April auf den Seiten des DSV und DOSB veröffentlicht.

Jetzt gleich hier anmelden und für die Veranstaltungskarte registrieren lassen

Bestellung Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Dopingprävention

 

Über unsere Jugend

Infos zur dsv-jugend? Anklicken!

Unsere dsv-jugend, die Jugend-organisation des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), verantwortet zahlreiche wichtige Themenbereiche, die unter anderem dazu beitragen die Zukunft deutscher Schwimmsport-vereine zu sichern.

» dsv-jugend

 

Kommende Events

Auslosung im DSV-Pokal: Krefelder Derby im Viertelfinale

Wasserball
19.02.2024 Kategorie: Verband, Wasserball

@Carsten Trebuth

Im DSV-Pokal der Männer stehen die Paarungen für das Viertelfinale fest. Die Auslosung am Sonntag ergab unter anderem ein Stadtderby zwischen dem SV Bayer Uerdingen 08 und der SV Krefeld 72 sowie als Topspiel der Runde ein Duell zwischen Titelverteidiger Waspo 98 Hannover und Endrundenausrichter ASC Duisburg. Des weiteren spielt der zuletzt immer besser in Form kommende B-Gruppen-Vertreter SSV Esslingen gegen die White Sharks Hannover. Zweitligist SC Neustadt/Weinstraße hat als Überraschungsteam des bisherigen Pokalwettbewerbs den amtierenden Deutschen Meister Wasserfreunde Spandau 04 zu Gast. Die Viertelfinals sind für den 09. März angesetzt, die Sieger qualifizieren sich für das Finalturnier am 03./04. Mai in Duisburg, das dort erneut gemeinsam mit der Endrunde der Frauen ausgetragen wird.

Esslingen feiert vierten Sieg in Folge

Wasserball gespielt wurde am Wochenende ebenfalls. In der A-Gruppe der Bundesliga der Männer gewann Waspo 98 Hannover problemlos mit 20:9 beim SV Ludwigsburg 08, dagegen verlor der Tabellendritte ASC Duisburg beim viertplatzierten OSC Potsdam mit 10:11, bleibt aber im Klassement aufgrund des um zwei Treffer besseren Torverhältnisses aus dem direkten Vergleichs aus Hin- und Rückspiel knapp vor den Brandenburgern.

In der B-Gruppe kletterte der SSV Esslingen in der Tabelle weiter nach oben und feierte mit dem 15:12 gegen Aufsteiger SG Stadtwerke München bereits den vierten Sieg im neuen Jahr. Esslingen ist jetzt Fünfter, ganz vorne stehen weiterhin der Duisburger SV 98 (17:10 beim SV Blau-Weiß Bochum) und der SVV Plauen (14:11 beim SV Würzburg 05). Im rheinischen Derby siegte der SV Bayer Uerdingen 08 mit 9:7 gegen den Düsseldorfer SC 1898.

Uerdingen festigt Tabellenplatz zwei bei den Frauen

Auch in der Bundesliga der Frauen ging es nach der langen EM- und WM-Pause mit zunächst zwei Partien weiter. Die Vizemeisterinnen des Vorjahres vom SV Bayer Uerdingen siegten mit 14:8 gegen den Eimsbütteler Turnverband – die Uerdingerinnen festigten damit ihren zweiten Tabellenplatz hinter den am Wochenende noch spielfreien Wasserfreunden Spandau. Außerdem gewann der SSV Esslingen mit 14:12 beim SV Blau-Weiß Bochum vor dank einer starken ersten Halbzeit, nach der die Gäste bereits mit fünf Toren (9:4) geführt hatten. Mit je vier Treffern waren die Nationalspielerinnen Ioanna Petiki und Jamie-Julique Haas die erfolgreichsten Torschützinnen auf Seiten des SSV.