Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Dopingprävention

 

Über unsere Jugend

Infos zur dsv-jugend? Anklicken!

Unsere dsv-jugend, die Jugend-organisation des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), verantwortet zahlreiche wichtige Themenbereiche, die unter anderem dazu beitragen die Zukunft deutscher Schwimmsport-vereine zu sichern.

» dsv-jugend

 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Zwischenbericht der DSV-Satzungskommission

DSV Verbandsentwicklung
14.05.2021 Kategorie: Verbandsentwicklung

Bereits am 31.01.2020 hatte der damalige Vorstand den Beschluss gefasst, eine Kommission ins Leben zu rufen, deren Aufgabe es sein sollte, die aktuelle Satzung nach etwas über einem Jahr auf die Praxistauglichkeit und mögliche Verbesserungen zu prüfen.

Die Einrichtung einer solchen Kommission hat der neue Vorstand weiterverfolgt und am 15.01.2021 folgende Mitglieder in die Kommission berufen:

  • Uwe Hermann
  • Frank Müller-Steidner
  • Frank Rabe
  • Stephanie Röbel
  • Tjark Schroeder
  • Michael Scragg
  • Dr. Wolfram Sperling
  • Prof. Lutz Thieme
  • Holger Voigt
  • Klaus Woryna
  • Marc Zirzow
  • seitens des Vorstands wird die Kommission begleitet von Vizepräsident Wolfgang Rupieper.


Nach der konstituierenden Sitzung am 22.01.2021 fanden bisher drei weitere Sitzungen am 26.02., 19.03. und 09.04. statt. Sehr schnell war klar, dass es hier um mehr geht als nur die reine Prüfung von vorliegenden Bestimmungen, sondern auch um strukturelle und strategische Überlegungen zur Zukunft des DSV. Die Zielsetzung ist, bis zur Mitgliederversammlung Ende 2022 nach einen breiten Diskussionsprozess entsprechende Vorschläge für Strukturänderungen und eine entsprechend angepasste Satzung vorzulegen.

Aus der Sammlung von Strategieüberlegungen der letzten Jahre ergaben sich übereinstimmend die Forderungen nach

    > der zweiten Säule Breitensport
    > Verbesserung der internen und externen Kommunikation
    > verstärkter Hauptamtlichkeit
    > einem Strategiegremium, dass die LSV mit einbezieht.

Als weitere Handlungsfelder wurden die Bereiche Jugend, Bildung, Sportentwicklung, die Zusammenarbeit der Abteilungen mit den Länderfachkonferenzen sowie der Bereich Öffentlich-keitsarbeit/Vermarktung/Marketing ausgemacht (vgl. Anlage 1).

Mit einbezogen in die Diskussionen wurde auch ein studentisches Projekt, in dem die Organisationsstrukturen von 39 Verbänden, insbesondere im Hinblick auf den Einfluss der Mitglieder, untersucht (vgl. Anlage 2).

In der Diskussion möglicher Steuerungsstrukturen des DSV hat sich die Kommission nach Diskussion verschiedener Varianten zwischenzeitlich für die Variante eines hauptamtlichen Vorstands mit einem übergeordneten Aufsichtsrat ausgesprochen. Ebenfalls Einigkeit herrscht hinsichtlich einer in der Satzung zu verankernden LSV-Konferenz. Die Details sowie das Zusammenspiel der einzelnen Gremien sind noch zu erarbeiten (vgl. Anlage 3).

Im nächsten Schritt sollen die im Gesamtverband anfallenden Aufgaben, unterteilt in die Bereiche

    > Sportentwicklung
    > Leistungssport
    > Verwaltung
    > Geschäftsführung

unter Berücksichtigung von drei Verantwortungsebenen (DSV, DSV+LSV, LSV) evaluiert und zugeordnet werden. Eine erste Bestandsaufnahme dazu hat bereits stattgefunden (vgl. Anlage 4).

Die Kommission ist sich einig, dass sie zunächst eigenständig arbeiten möchte. Zu einem späteren Zeitpunkt werde man eventuell auf die Unterstützung der rosenbaum nagy GmbH bei der Umsetzung der durch die Kommission erarbeiteten Struktur zurückgreifen.

Über die weitere Arbeit der Kommission halten wir sie gerne auf dem Laufenden.

Kassel, den 16.04.2021


>> Anlage 1 - Finales Ergebnis VE DSV als Diskussionsgrundlage
>> Anlage 2 - Abschlusspräsentation - 04.03.21
>> Anlage 3 - Varianten künftiger dsv-Steuerungsstrukturen
>> Anlage 4 - Aufgabenpakete

 

 

Downloads:

Worum geht es eigentlich?!:

» Verbandsentwicklung - eine Chance für die Zukunft

 

Artikel aus Swim & More, Ausgabe 10/2014:

» "Dampf unter dem Kessel" zu Beginn des Verbandsentwicklungsprozesses