Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Auf Walldorf und Düsseldorf folgt jetzt Hamburg

Riesenspaß im Wasser mal Zehn:
25.08.2016 Kategorie: Breiten-, Freizeit- & Gesundheitssport, Verband

Das Helferteam in Walldorf (Foto: DSV)

Gemeinsam mit dem Schwimmverein Walldorf, der DLRG-Ortsgruppe Walldorf und dem Düsseldorfer SC wurden an den vergangenen beiden Wochenenden auch die Tourstopps fünf und sechs mit Bravour „gewuppt“. Diesmal waren Disney und der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) im Rahmen der „Schwimmspaß-Tour“ im AQWA-Walldorf (13.08.) und im Düsseldorfer Rheinbad (20.08.) zu Gast.

Zum Glück spielte bei beiden Terminen das Wetter mit, so dass die Freibäder mit ihren Wasserflächen im vollen Umfang für die vielen Spielstationen genutzt werden konnten. Groß war der Andrang in Walldorf. Hier zeigte sich der Sommer von seiner allerbesten Seite. Doch auch im meist wolkigen Düsseldorf freute sich die Badleitung über die Besucherzahlen.

Den einmaligen Wasserspaß für Kinder gewährleisteten einmal mehr die lokalen Schwimmvereine, die an den Spielstationen für Sicherheit sorgten und ganz nebenbei auf gleichermaßen kompetente wie spielerische Art und Weise den Kindern Schwimmfähigkeiten vermittelten. In Walldorf geschah dies durch den ortsansässigen SV in Kooperation mit der DLRG-Ortsgruppe. In Düsseldorf war die Unterstützung sogar noch größer. Hier sorgten mehr als 25 aktive Schwimmer und Wasserballer des Düsseldorfer Schwimmclubs für einen reibungslosen Tagesablauf. Zudem präsentierte sich der DSC erfolgreich am DSV-Info-Stand mit Vereinsaufstellern und Infomaterialien und konnte so vor allem bei den Eltern, die auf der Suche nach Schwimmkursnagebooten waren, und erwachsenen Schwimmfans mit attraktiven Vereinsangeboten punkten. Allen Vereinen an dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön für die zuverlässige, tatkräftige und kompetente Unterstützung!

Wenn die große Schwimm-Spaß-Tour zwei Monate lang einlädt, können Familien in ganz Deutschland fast vor der Haustür Wasserspaß pur erleben. Denn die den Landesschwimmverbänden und dem DSV angeschlossenen Schwimmvereine begleiten die Kinder einen ganzen Tag lang in den einzelnen Bädern auf verschiedenen Spielstationen – vom Tauchparcour bis zur Wasserballschlacht – und bringen ihnen spielerisch die wichtigsten Grundtechniken näher, wobei der Spaß nie zu kurz kommt, und liebenswerte Charaktere aus „Findet Dorie“ zusätzlich motivieren. So dürfen Kinder unter Wasser auch mal Walisch blubbern oder Marlins Ballkünste ausprobieren.

Und selbst an Regentagen kennt der Wasserspaß keine Grenzen, denn dann zieht die Schwimm-Spaß-Tour samt Spiel-Aktionen einfach in den Hallenbereich um. Für Ruhezonen zum Entspannen im Freien ist mit einem großen Loungebereich ebenfalls gesorgt.

Die Schwimm-Spaß-Tour ist Teil der bundesweiten Sommer-Kampagne „Deutschland schwimmt“, die Disney und der Deutsche Schwimm-Verband veranstalten. Mit ihr sollen Kinder und Jugendliche für den Schwimmsport begeistert werden.

 

Hier alle weiteren Termine und Stationen:

27.08. Bäderland Billstedt Hamburg
03.09. Wonnemar Donautherme Ingolstadt
10.09. Südbad Bremen
17.09. Rebstockbad Frankfurt am Main

 

Überblick über die Spielstationen:

Die zehn verschiedenen Spielstationen haben unterschiedliche Levels und richten sich nach den individuellen Schwimm-Fähigkeiten der Kinder, die zumindest ein Seepferdchen-Abzeichen besitzen sollten, um richtigen Spaß im Wasser zu haben. Bei der Spielstation „Findet Dorie“ zum Beispiel können Kinder, die sich unter Wasser orientieren wollen, im Nichtschwimmer-Becken nach Ringen oder Plastikhanteln tauchen, um sie an die Oberfläche zu holen.   Für das gleiche Schwimm-Level eignen sich auch Spielstationen wie „Walisch mit Destiny“ (Reden unter Wasser) und „Tanz mit Dorie“ (Drehen unter Wasser), während sich etwa „Schweben wie Herr Rochen“, „Hanks Wasserbombe“ oder „Bojes Wasserball“ (Zielwerfen in ein Tor) an geübtere Schwimm-Kinder richtet, die auf spielerische Weise ihren Beinschlag beim Schwimmen oder ihre Kraul- und Sprungtechnik verbessern wollen. Dabei kommen auch Hilfsmittel wie Wasserbretter, -bälle, -tore und Tauchsticks zum Einsatz.

Weitere Infos zur Schwimm-Spaß-Tour sowie Schwimm-Tipps mit Franziska van Almsick stehen unter www.disney.de/mach-mit bereit.

 

Quicklinks

BFG Sportarten


Unsere Partner - BFG