Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Schwimmabzeichen Bestellformular / Leistungsanforderungen / DPO

Bezug von Schwimmabzeichen, Urkunde und Pässen

Bestellformular für Schwimmvereine und -abteilungen

Folgende offiziellen Schwimmabzeichen bietet der DSV für die Schwimmausbildung in den Schwimmvereinen an.

  • Seepferdchen
  • Vielseitigkeitsabzeichen TRIXI
  • Deutsches Schwimmabzeichen
  • Deutsches Leistungsschwimmabzeichen

 

>> Download Bestellformular für Schwimmvereine u. -abteilungen (Seepferdchen, TRIXI, Deutscher Schwimmpass u. -abzeichen, Leistungsschwimmpass u. -abzeichen)

 

Bestellformular für Schulen

>> Link zu den Bestelladressen für Schulen (Seepferdchen Urkunden und Abzeichen und Deutscher Schwimmpass u. –abzeichen)

>> Download Bestellformular für Schulen (TRIXI und Deutscher Leistungsschwimmpass u. -abzeichen)

 

Abzeichen mit Easy-On Verfahren leicht und schnell auf Schwimmhose und Schwimmanzug anbringen

Ganze Generationen von Müttern haben sich daran versucht, viereckige Stoffabzeichen auf Badehosen und Badanzüge rund anzunähen. Jetzt haben wir eine anwenderfreundliche Lösung gefunden.

Durch das Easy-On Verfahren entfällt das Aufnähen der Stoffabzeichen. Durch die Bügelbeschichtung lassen sich die Schwimmabzeichen nun ganz einfach mit dem Bügeleisen auf der Schwimmbekleidung aufbringen.

Das easy-On Abzeichen gibt es für:

  • Seepferchen
  • Vielseitigkeitsabzeichen TRIXI
  • Deutsches Schwimmabzeichen Bronze, Silber und Gold

 

>> Download Bügelanleitung

 

 

Schwimmausbildung / DPO

 

Schwimmausbildung beim Deutschen Schwimm-Verband

Seepferdchen – TRIXI - Deutscher Schwimmpass - Deutscher Leistungsschwimmpass

Mit rund 2.300 Schwimmvereinen in 18 Landesschwimmverbänden, ist der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) bundesweit der größte Anbieter für Schwimmangebote. Die Schwimmausbildung ist eine der Kernaufgaben des Deutschen Schwimm-Verbandes, die flächendeckend in nahezu allen Schwimmvereinen bzw. –abteilungen stattfindet.

Der DSV findet, dass es wichtig ist, alles dafür zu tun, Kindern Schwimmen beizubringen. Die Schwimmausbildung in unseren Schwimmvereinen bzw. -abteilungen erfolgt nach modernsten didaktisch und methodischen Prinzipien. So orientiert sich die Methodik am Alter aber auch am Könnensstand des Einzelnen. Schwimmfertigkeiten, wie Ausatmen ins Wasser oder Augen öffnen unter Wasser, werden methodisch didaktisch altersgerecht entwickelt. Ergebnis dieser Vorgehensweise ist ein motiviertes Lernen der Kinder, so dass die angestrebten Schwimmprüfungen erfolgreich und mit Spaß abgelegt werden. Mit dieser Schwimmausbildung in den Schwimmvereinen und –abteilungen wird die Basis für eine lebenslange Motivation geschaffen, Schwimmen zugehen. „Schwimmen können“ rettet Leben. Schwimmen als Sportart für jedes Alter ist ein wichtiger Baustein, um einen gesundheitsorientierten Lebensstil ein Leben lang zu verfolgen.

Für unsere qualifizierten Prüfer*innen stellen wir hier eine Zusammenfassung verschiedener Informationen und Handlungsempfehlungen zur Verfügung:

 

Abnahmeberechtigung / Prüfberechtigung (siehe auch DPO)

Abnahmeberechtigt sind Schwimmvereine u. –abteilungen, die Mitglied in einem Landessschwimmverband sind. Der Schwimmverein bzw. die Schwimmabteilung beauftragt einzelne oder mehrere Prüfer*innen, die die Schwimmprüfungen im Bereich des Vereins bzw. der Abteilung Schwimmen durchführen und die erbrachte Prüfungsleistung auf dem Pass bzw. der Urkunde mit dem offiziellen Vereinsstempel und ihrer Unterschrift dokumentieren. Entsprechende Qualifizierungen der Prüfer*innen sind u.a. lizenzierte DSV-Trainer*innen und die durch die Landesschwimmverbände zertifizierten Schwimmausbilder*innen.

Informationen für allgemeinbildende und berufsbildende Schulen/Lehrer*innen

Das Seepferdchen und das Deutsche Schwimmabzeichen Bronze, Silber und Gold werden auch außerhalb des Deutschen Schwimm-Verbandes abgenommen, wie zum Beispiel in den Schulen. Daher an dieser Stelle ein wichtiger Hinweis für alle Schulen zum Thema Abnahme- und Prüfberechtigung.

Die „Gemeinsame Erklärung der KMK und des Bundesverbandes zur Förderung der Schwimmausbildung BFS)“ befähigt die Schulen bzw. die qualifizierten Lehrer im Rahmen des Schulunterrichts. Diese besagt, dass Sportlehrkräfte und Lehrkräfte, die im Auftrag allgemeinbildender und berufsbildender Schulen Schwimmunterricht erteilen und Lehrkräfte, die mit der Erteilung von Schwimmunterricht nach den entsprechenden Richtlinien der Länder beauftragt sind, zur Abnahme der Schwimmprüfungen berechtigt sind.

>> Download Gemeinsamen Erklärung

Die Schule beauftragt einzelne oder mehrere Lehrer*innen, die die Prüfungen abnehmen und die erbrachte Prüfungsleistung auf dem Pass bzw. der Urkunde mit dem offiziellen Schulstempel und ihrer Unterschrift dokumentieren.

Die Bestellung der Pässe und Abzeichen erfolgt über die durch den BFS lizenzierten Bezugsquellen.

>> Link zu den Bezugsquellen

Wichtiger Hinweis für alle Inhaber*innen des Deutschen Schwimmpasses

Der Deutsche Schwimmpass Bronze wird bei Bewerbungen im öffentlichen Dienst (z.B. bei der Polizei) vorausgesetzt.Sämtliche Schwimmpässe werden vom Deutschen Schwimm-Verband weder digital erfasst noch in einer Datenbank gespeichert. Bei Verlust kann deshalb kein Ersatz durch den Deutschen Schwimm-Verband ausgestellt werden.

 

SchwimmabzeichenLeistungs-
anforderungen

Frühschwimmer - "Seepferdchen"

» nachlesen

Vielseitigkeitsschwimmer - Seehund "TRIXI"

» nachlesen

Deutscher Schwimpass
(Bronze, Silber, Gold)

» nachlesen

Deutscher Leistungsschwimmpass
("Hai", Silber, Gold)

» nachlesen

Quicklinks

BFG Sportarten


Unsere Partner - BFG