Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Leonie Beck freut sich auf Weltserien-Start im März 2021

Restart
10.12.2020 Kategorie: Freiwasser, Verband

©Jo Kleindl

Während sich in Deutschland aufgrund der andauernden Coronavirus-Pandemie ein Jahresend-Lockdown mit schärferen Beschränkungen rund um das Weihnachtsfest anbahnt, sendet der Weltverband FINA ein willkommenes Zeichen der Hoffnung auf normalere Zeiten. Für das Freiwasserschwimmen wurde nämlich der Wettkampfkalender für die FINA Marathon Swim World Series veröffentlicht. Demnach geht es am 12. März in Doha (QAT) endlich wieder los mit den internationalen Wettkämpfen im Olympiajahr 2021.

„Bei den Aktiven löst diese Nachricht große Erleichterung aus, mein Telefon stand nach der Veröffentlichung nicht mehr still“, erklärte Bundestrainer Stefan Lurz. „Der Saisonstart erfolgt damit zwar einen Monat später als ursprünglich mal geplant. Aber wir sind natürlich sehr froh, dass wir nun endlich ein konkretes Ziel ansteuern können.“

Das bislang letzte Event hatte 13 Monate vorher an gleicher Stelle stattgefunden, den Sieg am Persischen Golf über die 10km und damit auch den Gesamtweltcup sicherte sich damals Leonie Beck. Bei den Männern hatten Rob Muffelsund Florian Wellbrock die Plätze zwei und drei belegt. „Ich freue mich sehr, wenn es endlich wieder Wettkämpfe geben kann und hoffe, dass alles auch so durchführbar ist. Zwei bis drei hochkarätig besetzte Wettkämpfe wünsche ich mir schon in Vorbereitung auf Tokio“, sagte die Würzburgerin am Donnerstag.

Natürlich muss in der Saisonplanung berücksichtigt werden, wo dann gerade welche Reiseauflagen gelten. Für Beck und die anderen Olympiastarter Wellbrock, Muffels und Finnia Wunram (alle Magdeburg) ist aber denkbar, dass sie nach Doha noch in Victoria (SEY) und Budapest (HUN) startet, dafür auf einen Start bei den Europameisterschaften in Ungarns Hauptstadt (12. - 16. Mai) verzichtet. „Auf den Seychellen sind die Bedingungen von Tokio besser zu simulieren, auch gibt es dorthin inzwischen gute Direktflüge. Aber wir werden uns das in den nächsten Tagen noch erst einmal gemeinsam überlegen, wie wir das angehen“, erklärte Lurz. Fakt ist jedoch, dass nun im Frühjahr keine nationalen Nominierungswettkämpfe im Becken stattfinden müssen für die Freiwasser-EM.

Der Kalender für die FINA Marathon Swim World Series 2021

1.Doha (QAT)12. März
2.Victoria (SEY)09. Mai
3.Budapest (HUN)12. Juni
4.Setoubal (POR)26. Juni
5.Lac St. Jean (CAN)25. Juli
6.Lac Megantic (CAN)07. August
7.Ohrid (MKD)28. August
8.Nantou (TPE)11. September
9.Chun’An (CHN)tbc
10.Hongkongtbc
 

Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium-Pool-Partner
 
Technical-Pool-Partner
 
Institutionelle Partner
 
Internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!