Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Florian Wellbrock siegt bei spanischen Meisterschaften

Freiwasserschwimmen
18.06.2021 Kategorie: Freiwasser, Verband

@privat

Doppelweltmeister Florian Wellbrock hat bei seinem letzten Wettkampf vor den Olympischen Spielen in Tokio (23. Juli - 08. August) einen überzeugenden Sieg gefeiert. Der 23-Jährige vom SC Magdeburg gewann bei den Offenen Freiwasser-Meisterschaften Spaniens in Banyoles über die olympische Distanz von 10km in 1:48:05,00 Stunden deutlich vor dem Spanier Alberto Martinez (1:50:15,25) und seinem Vereinskollegen Rob Muffels (1:50:19,80). Bei dem Frauen setzte sich die in Magdeburg lebende Olympiasiegerin Sharon van Rouwendaal (NED/1:56:26,35) vor Ana Marcela Cunha (BRA/1:56:28,50) und den beiden Deutschen Sarah Köhler (1:56:30,85) und Finnia Wunram(1:58:08,30) durch.

„Florian hat da mit vollem Druck ein Wahnsinnsrennen gemacht, das ist auch eine richtig gute Zeit“, lobte Bundestrainer Bernd Berkhahn, der mit seiner Trainingsgruppe direkt aus dem Höhentrainingslager aus der Sierra Nevada (ESP) angereist war und nun wie schon vor der erfolgreichen WM 2019 in Gwangju (KOR) noch zehn Tage in Andorra trainieren wird. Und zwar voller Optimismus, wie Berkhahn betont: „Diese Leistung gibt uns Gewissheit, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

In dieser Woche hatten Vertreter*innen des Deutschen Schwimm-Verbandes e.V. (DSV) zuvor auch schon bei den Titelkämpfen Italiens glänzen können. So siegte Olympiastarterin Leonie Beck in Piombino über die 5km (57:47,3 Minuten). Und 25km-Europameisterin Lea Boy erkämpfte sich über die 10km Rang zwei (2:05:07,4 Stunden) knapp hinter Ana Marcela Cunha. Die beiden Würzburgerinnen haben übrigens auch für die Deutschen Meisterschaften ab kommenden Donnerstag (24. Juni) in Münster gemeldet.

 

 

Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium-Pool-Partner
 
Technical-Pool-Partner
 
Institutionelle Partner
 
Internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!